Frauenfußball

1. FFC Frankfurt tritt trotz des 1:0 in Bremen auf der Stelle

  • schließen

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt bleiben in der Bundesliga trotz des 1:0 (0:0)-Erfolges beim Neuling Werder Bremen auf Rang sechs.

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt bleiben in der Bundesliga trotz des 1:0 (0:0)-Erfolges beim Neuling Werder Bremen auf Rang sechs. Der siebenmalige Deutsche Meister war überlegen, tat sich aber gegen die gut verteidigenden, jedoch nach vorne völlig harmlosen Bremerinnen im Abschluss schwer. In der Anfangsphase versuchte sich mehrmals Kumi Yokoyama, kurz vor der Pause hielt Werder-Keeperin Lena Pauels bravourös einen Kopfball der frei stehenden FFC-Spielführerin Marit Prießen. In der 58. Minute trat Jacqueline Groenen einen Eckball, Kathrin Hendrich verlängerte, und Prießens Schuss war diesmal unhaltbar.

(löf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare