1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

French Open: Alexander Zverev schmettert sich ins Viertelfinale

Erstellt:

Von: Marius Epp, Antonio José Riether

Kommentare

Mit einem Bärenschrei zelebrierte Alexander Zverev seinen Achtelfinalsieg bei den French Open.
Mit einem Bärenschrei zelebrierte Alexander Zverev seinen Achtelfinalsieg bei den French Open. © IMAGO/Ibrahim Ezzat

Bei den French Open will Alexander Zverev seinen ersten Grand-Slam-Titel holen. Dafür muss er im Achtelfinale den Spanier Bernabe Zapata Miralles bezwingen. Der Live-Ticker.

Update vom 3. Juni: Nachdem Alexander Zverev mit Bernabé Zapata Miralles und Carlos Alcaraz besiegte, steht nun das nächste Duell gegen einen Spanier an. Im Halbfinale am Freitagnachmittag (bei tz.de im Live-Ticker) trifft die deutsche Nummer eins auf den French-Open-Rekordsieger Rafael Nadal.

Alexander Zverev gewinnt in drei Sätzen und steht im Viertelfinale

Zverev - Zapata Miralles 6:3: Der Deutsche macht den Sack zu! Die beiden geben es sich nochmal richtig! Doch Zverev ist aufmerksam und lässt den Spanier nicht nochmal rankommen. Alexander Zverev steht im Viertelfinale von Paris und trifft dort auf den spanischen Shootingstar Carlos Alcaraz oder Kharen Khachanov aus Russland.

French Open, 4. Runde: Alexander Zverev (GER) - Bernabe Zapata Miralles (ESP)

Spieler1. Satz2. Satz3. Satz
Alexander Zverev776
Bernabe Zapata Miralles653

Zverev - Zapata Miralles 5:3 Ist das die Vorentscheidung? Beide Athleten schrauben das Niveau in die Höhe, Zverev behält mit wuchtigen Grundschlägen die Oberhand! Er nutzt gleich den ersten Breakball und serviert nun zum Match. Jetzt nur kein Rebreak mehr!

Zverev - Zapata Miralles 4:3 Die deutsche Nummer eins schnappt sich wieder die Führung - und das ohne Probleme.

Zverev - Zapata Miralles 3:3 Der Spanier gleicht aus. Diesen Qualifikanten kriegst du nicht tot! Auch Satz drei wird für Zverev wohl keinen Deut leichter als die ersten beiden Sätze.

Zverev - Zapata Miralles 3:2 Und das Rebreak! Bekommt es Zverev jetzt an die Nerven? Der Spanier nutzt seinen dritten Breakball und ist wieder dran. Es bleibt eine wechselhafte Vorstellung des Hamburgers.

Zverev - Zapata Miralles 3:1 Der nächste Break! Zapata Mirallas Aufschlagspiel geht in etwa einer Minute an Zverev, der sich das Spiel zu Null holt.

Zverev - Zapata Miralles 2:1 Zverev ist am Schimpfen, nun darf er sich nicht wieder selbst ablenken. Zapata Miralles macht es gut und kommt wieder mit 2:1 an den Deutschen ran.

Zverev - Zapata Miralles 2:0 Hat Zverev die Situation jetzt unter Kontrolle? Er führt mit 2:0 im entscheidenden Satz, vier Spiele trennen ihn vom Viertelfinal-Einzug.

Zverev - Zapata Miralles 1:0 Weiter geht es mit dem dritten Satz, mit dem Zverev das Match theoretisch entscheiden könnte. Der Hamburger kann seinem spanischen Kontrahenten mit einem soliden Anfang das erste Spiel abluchsen - 1:0 für Deutschlands Nummer eins!

Zverev gewinnt umkämpften zweiten Satz: Zapata Miralles geht die Puste aus

Zverev - Zapata Miralles 7:5 Da ist der Break und gleichzeitig der zweite Satz für Zverev! Der Deutsche hat sich mental etwas in den Griff bekommen.

Zverev - Zapata Miralles 6:5 Zverev zeigt sich nervös und in seinen Aktionen teilweise unkontrolliert, begeht nun einen Fehler nach dem anderen. Zapata Miralles nutzt dies beinahe aus und gleicht während des Einstands immer wieder aus. Nach einigen verpassten Chancen holt sich Zverev dann doch die 6:5-Führung - das war jedoch ein hartes Stück Arbeit.

Zverev - Zapata Miralles 5:5 Sehr schnelles Aufschlagspiel durch den Spanier, der sich den Satz in etwa einer Minute sichert und ausgleicht! Sehen wir bald den nächsten Tie-Break?

Zverev - Zapata Miralles 5:4 Zverev ist durch seinen letzten Break gestärkt und zeigt dies auch, mit seinem glatten Aufschlagspiel holt er sich die Führung zurück und kann in Kürze schon den zweiten Satz klar machen. Es sei denn, dass sich Zapata Miralles nun ähnlich wie im letzten Satz steigert.

Umkämpfter zweiter Satz zwischen Zverev und Zapata Miralles

Zverev - Zapata Miralles 4:4 Nun ärgert sich Zapata Miralles erstmals laut über einen verschenkten Ball, der Zverev beim Stand von 40:40 den Vorteil gibt. Der Deutsche lässt sich diesen nicht nehmen und gleicht aus.

Zverev - Zapata Miralles 3:4 Auffällig sind heute die unforced Errors von Zverev: bereits 40 hat dieser bislang ohne Not einen Fehler begangen. Das spiegelt sich deutlich im bisherigen Spielstand wider, auch wenn sich Zverev bei seinem Aufschlagspiel den umkämpften Punkt zum 3:4 holt und Schlimmeres verhindert.

Zverev - Zapata Miralles 2:4 Zverev ist weiter von der Rolle, das Momentum liegt eindeutig beim Spanier. Dieser holt sich das nächste Spiel und führt nun mit 2:4. Wie reagiert Sascha auf diesen Rücschlag?

Zverev - Zapata Miralles 2:3 Trotz des Breaks lässt Zverev nun wieder nach. Der Deutsche bewegt sich wenig und gerät mit 0:40 in Rückstand. Nach seinem nächsten Doppelfehler steht es 2:3 für den Spanier.

Alexander Zverev zeigt sich weiter nervös: Hin und Her im zweiten Satz

Zverev - Zapata Miralles 2:2 Zverev reagiert auf die Pfiffe gegen ihn und gleicht zum 2:2 aus.

Zverev - Zapata Miralles 1:2 Zverev ist sichtlich angefressen, mit Wut im Bauch erzwingt er seinen ersten Spielgewinn im zweiten Satz.

Zverev - Zapata Miralles 0:2 Und Zapata Miralles führt mit 2:0! Zverev wirft seinen Schläger zur Seite und diskutiert mit seinen Trainern. Der Hamburger muss diese Phase nun überstehen, um nicht zu sehr in Bedrängnis zu geraten.

Zverev - Zapata Miralles 0:1 Der zweite Satz läuft! Zverev legt gut vor, doch Zapata Miralles setzt ihn stark unter Druck und gleicht zum 40:40 aus. Zverev kann den Break auch aufgrund eines Doppelfehlers nicht verhindern und liegt mit 0:1 hinten.

Der erste Satz geht in den Tiebreak: Der spanische Qualifikant schlägt sich wacker

Zverev - Zapata Miralles 7:6 Der vierte Satzball für Zverev ist der Entscheidende. Mit 13:11 holt sich der Hamburger den ersten Satz!

Zverev - Zapata Miralles 6:6 Zverev führt stetig, bringt den Spanier jedoch immer wieder zurück in Spiel. Beim Stand von 6:5 für Zverev gleicht Zapata Miralles erneut aus. Nach einem langen Ballwechsel geht Zverev mit 7:6 in Führung, doch sein Gegner wehrt den Satzball erneut ab. Akuell steht es 10:10 zwischen den zwei Athleten, die sich hier nichts schenken!

Zverev - Zapata Miralles, 6:6 Zverev sichert sich mit starken Aufschlägen - unter anderem mit einem Ass - den Ausgleich. Nun folgt das Tie Break.

Zapata Miralles holt sich erstmals die Führung - Zverev zeigt nerven

Zverev - Zapata Miralles, 5:6 Wow! Zapata Miralles holt sich erstmals die Führung in diesem Match! Zverevs Returns kommen nicht optimal, der Spanier kann das Nervenflattern des Deutschen zum 6:5 nutzen.

Zverev - Zapata Miralles, 5:5 Zverev bringt sich bei seinem Aufschlagspiel - unter anderem mit einem Doppelfehler - in Bedrängnis. Sein spanischer Kontrahent bleibt dran und gleicht mit dem Break aus! Das hat sich Sascha Zverev etwas selbst eingebockt.

Zverev - Zapata Miralles, 5:4 Der Spanier lässt nicht locker und bringt sein Aufschlagspiel durch und bleibt Zverev auf den Fersen. Nur noch 5:4!

Zverev - Zapata Miralles, 5:3 Es ist nicht die erwartete Machtdemonstration von Zverev, sondern ein enges Match. Die deutsche Nummer eins holt bei eigenem Aufschlag nach zwei sieglosen Spielen dennoch das 5:3.

Zverev - Zapata Miralles, 4:3 Nun wird der Spanier besser, muss jedoch den 40:40-Ausgleich hinnehmen. Wieder liegt der Vorteil bei Zapata Miralles - und wieder bleibt dieser cooler. Beim entscheidenden Schlag entscheidet sich Zverev für den Show-Schlag zwischen die Beine, doch dieser geht daneben.

Alexander Zverev verliert seine Linie - Zapata Miralles schlägt erstmals zu

Zverev - Zapata Miralles, 4:2 Zverev führt bei seinem Aufschlagspiel mit 40:0, doch dann leistet er sich einige Fehler und muss den Ausgleich hinnehmen. Zapata Miralles holt sich beim Einstand den Vorteil, Zverev trifft nach einem langen Ballwechsel nur das Netz - Breakball, nur noch 4:2!

Zverev - Zapata Miralles, 4:1 Zapata Miralles kann aktuell nichts gegen Zverev ausrichten, der Weltranglistendritte holt sich mit dem zweiten Break souverän das nächste Spiel zum 4:1.

Zverev - Zapata Miralles, 3:1 Zverev lässt sich sein Aufschlagspiel nicht nehmen und holt fehlerlos das nächste Spiel - der Deutsche scheint einen Plan zu haben und diesen durchzuziehen.

Zverev - Zapata Miralles, 2:1 Nun zeigt sich erstmals der Spanier, der bei seinem Aufschlagspiel zunächst mit 30:0 in Führung geht. Zverev gleicht zwar zunächst aus, doch Zapata Miralles holt sich dennoch das Spiel.

Alexander Zverev mit starkem Beginn: Die ersten Spiele gehören dem Olympiasieger

Zverev - Zapata Miralles, 2:0 Sein erstes Aufschlagspiel zieht der 25-Jährige durch, wählt teilweise die risikoreichere Variante und. Beim Stand von 40:40 holt er sich den Vorteil und mit einem starken Serve auch den Punkt - 2:0 für den Deutschen.

Zverev - Zapata Miralles, 1:0 Guter Beginn für Zverev in diesem Match. Der Hamburger glänzt auch aufgrund seiner starken Rückhand sofort mit dem ersten Break. Nun schlägt der Deutsche auf.

Update, 16.11 Uhr: Und los geht‘s mit dem Achtelfinale, der Spanier serviert!

Update, 16.04 Uhr: Beide Spieler betreten den Court Suzanne-Lenglen! „Ich habe ein gutes Gefühl, ich glaube, das werden drei Sätze“, meint Alexander Zverevs Bruder Mischa bei Eurosport. Nun muss der French-Open-Achtelfinalist den Erwartungen gerecht werden. Mischa meint außerdem, dass der Weltranglistendritten entspannt in die Partie gehe.

Djokovic gewinnt sein Achtelfinale in drei Sätzen - nun folgt Alexander Zverev

Update, 15.47 Uhr: Erwartungsgemäß gewinnt Novak Djokovic sein Achtelfinale gegen Diego Schwartzman nach zwei Stunden und 15 Minuten in drei Sätzen, Zverev wird wohl um 15.55 Uhr beginnen. Bald ist es also soweit!

Update, 15.30 Uhr: Bis das Match zwischen Novak Dokovic und Diego Schwartzman nicht beendet ist, muss sich Alexander Zverev noch gedulden. Der „Djoker“ führt allerdings schon mit 2:0 Sätzen und führt momentan mit 3:2 im dritten Satz. Nach aktuellem Stand wird um 15.45 Uhr mit dem Achtelfinale zwischen Zverev und Bernabe Zapata Miralles gerechnet.

Alexander Zverev muss sich gedulden - Djokovic-Match verzögert Achtelfinale des Deutschen

Update, 15.15 Uhr: Noch spielt Novak Dokovic gegen Diego Schwartzman, aktuell führt der Serbe nach Sätzen mit 2:0. Alexander Zverev muss also noch warten. Das Achtelfinale des Deutschen wurde um weitere fünf Minuten nach hinten verlegt, offizieller Start ist nun um 15.35 Uhr.

Update, 14.45 Uhr: Nun wurde der Start des Zverev-Matchs aufgrund des Achtelfinals zwischen Novak Djokovic und Diego Schwartzman wieder verschoben, diesmal um eine Viertelstunde. Beginn der Partie ist also nicht um 15.15 Uhr sondern voraussichtlich um 15.30 Uhr.

Update, 14.31 Uhr: Noch etwa eine Dreiviertelstunde bis zum Achtelfinal-Match von Alexander Zverev bei den French Open. Das Duell mit dem Spanier Bernabe Zapata Miralles wird wohl um 15.15 Uhr starten, zuvor war der Start bereits zweimal verschoben worden.

Match zwischen Alexander Zverev und Bernabe Zapata Miralles mehrfach nach hinten verschoben

Update vom 29. Mai, 13.42 Uhr: Wieder gibt es eine neue Startzeit für das Match von Alexander Zverev, der im Achtelfinale der French Open gegen Bernabe Zapata Miralles antritt. Ursprünglich sollte das Duell um 14.15 Uh starten, nah einer zwischenzeitlichen Verschiebung um vierzig Minuten wurde die neue Zeit nun bekanntgegeben. Um 15.15 Uhr werden sich der Deutsche und der Spanier Stand jetzt gegenüberstehen.

Update vom 29. Mai, 12.54 Uhr: Das für Achtelfinal-Match zwischen Alexander Zverev und Bernabe Zapata Miralles, das ursprünglich um 14.15 Uhr stattfinden sollte, wird Stand jetzt um 14.55 Uhr ausgetragen. Der Weltranglisten-Dritte muss in der vierten Runde der French Open gegen den Qualifikanten bestehen, um seine Titelchancen zu wahren.

Zverev verzichtete für Viertelfinale auf das Champions-League-Endspiel in Paris

Erstmeldung vom 29. Mai:
Paris - Das Finale der Champions League ist gerade vorbei, da richtet sich die sportliche Aufmerksamkeit in Frankreich wieder auf das aktuelle Grand-Slam-Turnier. Die French Open geht in die spannende Phase, im Achtelfinale am Sonntag trifft Alexander Zverev dabei auf den spanischen Qualifikanten Bernabe Zapata Miralles. Der beste deutsche Tennisspieler verzichtete mit Blick auf das Match sogar auf das große Fußballereignis in der französischen Hauptstadt.

„Ich habe Tickets, aber ich werde nicht hinfahren“, meinte Zverev nach seinem Achtelfinaleinzug in Frankreich. „Ich spiele hier einen Grand Slam und werde am nächsten Tag spielen. Das wird bis Mitternacht gehen, das ist viel zu spät.“ Die aktuelle Nummer drei der Weltrangliste überlässt also nichts dem Zufall, noch wartet er auf seinen ersten Grand-Slam-Titel.

Zverev kennt seinen Gegner Zapata Miralles kaum: „Ich weiß nicht sehr viel über ihn“

Bis auf das Zweitrunden-Match gegen Sebastián Báez, das Zverev nach einem Rückstand von zwei Sätzen noch drehen konnte, gewann der 25-Jährige seine beiden Matches jeweils in drei Sätzen. Auch gegen den Spanier Zapata Miralles sollte er nicht allzu groß gefordert werden. „Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht sehr viel über ihn“, gestand der Hamburger vor der Partie. „Er hat die Woche seines Lebens hier und spielt großartiges Tennis. Ich werde in bester Form sein müssen, um ihn zu bezwingen“, so Zverev.

Mit seiner eigenen Entwicklung während des Turniers gab sich der Deutsche zufrieden. „Ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg“, sagte Zverev, der seine Chance nutzen will. In einem möglichen Viertelfinale könnte er auf den Spanier Carlos Alcaraz treffen, der es im Abendspiel am Sonntag mit dem Russen Karen Khachanov zu tun bekommt. (ajr)

Auch interessant

Kommentare