16. Landesturnfest im Juni 2019 an der Bergstraße

Zum 16. Hessischen Landesturnfest werden im Juni 2019 an der Bergstraße bis zu 8000 Teilnehmer erwartet. Die größte breitensportliche Veranstaltung des Landes wird alle vier Jahre organisiert, wie der

Zum 16. Hessischen Landesturnfest werden im Juni 2019 an der Bergstraße bis zu 8000 Teilnehmer erwartet. Die größte breitensportliche Veranstaltung des Landes wird alle vier Jahre organisiert, wie der Sprecher des Hessischen Turnverbands, Joachim Schuchardt, am Montag in Heppenheim sagte.

Erstmals richten zwei Städte zusammen das Turnfest aus: Die Kreisstadt Heppenheim und die größte Stadt des Kreises, das benachbarte Bensheim. Unter dem Motto „BE HP PY” (Deutsch: sei glücklich!) werde vom 19. bis 23. Juni mit Teilnehmern aus mehr als 300 Vereinen gerechnet. Neben den etwa 250 Wettkämpfen ist ein buntes Rahmenprogramm geplant, mit Disco, Festzug, Gala und Gottesdienst.

„Wir überhöhen dieses Fest nicht, aber ein Stückchen olympischen Gedanken haben wir schon dabei”, sagte der Präsident des Turnverbands in Hessen, Norbert Kartmann. Turnen sei mit knapp 600 000 Mitgliedern der größte Fachverband im Landessportverband. Selbst Fußball habe fast 100 000 Mitglieder weniger. Turnen sei besonders vielfältig, vom klassischen Turnen bis zum Ringtennis.

Die größte Gruppe der Teilnehmer sei zischen 18 und 27 Jahre alt, aber auch schon 14-Jährige könnten mitmachen, sagte Schuchardt. Die größte Wachstumsgruppe seien Menschen über 60 Jahre. Mindestens 1000 Helfer würden gebraucht. Der grobe finanzielle Rahmen soll kurz vor Weihnachten feststehen. Zuletzt war Gießen Gastgeber des Landesturnfests gewesen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare