+
12.05.2018, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen. Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt, 34. Spieltag in der Veltins Arena. Frankfurts Danny da Costa sitzt nach dem Schlusspfiff auf dem Rasen und wird von Schalkes Bastian Oczipka getröstet. Foto: Bernd Thissen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++

Eintracht Frankfurt

Medienecho: Unterirdische Leistung gegen Schalke

Mit der Niederlage gegen Schalke hat Eintracht Frankfurt Platz 7 in der 1. Bundesliga verspielt. Wir haben Pressestimmen zum 0:1 auf Schalke zusammengetragen.

"Eintracht Frankfurt verliert nach unterirdischer Leistung mit 0:1 auf Schalke und purzelt ausgerechnet am letzten Spieltag aus den Europapokalrängen – Torwart Hradecky analysiert die Partie schonungslos."

"Eintracht Frankfurt hat Platz sieben auf Schalke verspielt und muss nun den DFB-Pokal gewinnen, um den Traum von Europa noch wahr werden zu lassen. Zum Verhängnis wurde den Hessen vor allem die ersten Hälfte, in der sie gegen aggressive Schalker kaum ein Mittel fanden."

"Durch die Niederlage auf Schalke und den gleichzeitigen VfB-Sieg bei Bayern hat die Eintracht den 7. Platz und damit die Europa-League-Quali verpasst. Bei der siebten Auswärtsniederlage in Folge zeigte die SGE eine schwache, ja bisweilen lustlose Vorstellung."

"Das entscheidende Punktspiel verloren und auf Tabellenrang acht abgestürzt: Eintracht Frankfurt sucht nach der Niederlage auf Schalke nach Erklärungen – und nach den letzten Kraftreserven für den Saisonhöhepunkt."

Weiter auf Seite 2

"Partystimmung auf Schalke! Durch ein 1:0 (1:0) über Eintracht Frankfurt rundeten die Königsblauen die erfolgreiche Spielzeit 2017/2018 mit einem Dreier ab. Die Fans feierten ihre Lieblinge mit Sprechchören („Vizemeister, Vizemeister, hey, hey“, „Die Nummer eins im Pott sind wird“) und dem Klassiker „wir schlugen Roda...“

"Im Spiel ist von Anfang irgendwie die Luft raus – sogar wortwörtlich: Nach McKennie-Grätsche ist nach nur 45 Sekunden plötzlich ein Loch im Ball. Schiri Willenborg schnappt sich das platte Spielgerät, kickt es ins Aus. Auch das Spiel nicht gerade ein Knaller. Schalke mit professioneller Einstellung, obwohl es eigentlich um nix mehr ging."

"Eintracht Frankfurt hat den Einzug in die Europa League über die Bundesliga am letzten Spieltag noch leichtfertig her geschenkt: Die Hessen boten beim bereits feststehenden Vizemeister FC Schalke 04 eine erschreckend schwache Vorstellung und verloren mit 0:1 (0:1)."

"Eine Woche vorm Pokalfinale fallen die Frankfurter in der Bundesliga noch aus den Plätzen für die Europa League. Die Eintracht spielt nicht gut genug – und wird durch ein Schalker Tor bitter bestraft."

Weiter geht es auf Seite 3

"Mit der 0:1 (0:1)-Niederlage beim Vizemeister FC Schalke 04 verspielten die Hessen am letzten Bundesliga-Spieltag (12.05.2018) den siebten Tabellenplatz und beendeten die Saison auf Rang acht. Allerdings könnte sich die Eintracht mit einem Pokalsieg in Berlin in einer Woche noch die Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League sichern."

"Der Weg nach Europa führt für Eintracht Frankfurt nur über Berlin. Die Hessen verloren am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga nach einer enttäuschenden Leistung bei Vizemeister Schalke 04 0:1 (0:1) und verpassten damit Platz sieben, der für die Qualifikation zur Europa League gereicht hätte."

"Eintracht Frankfurt hat nach einer schwachen Leistung beim FC Schalke 04 die Qualifikation für das internationale Geschäft verspielt. Die Hessen verloren auf Schalke mit 0:1 (0:1) und wurden am letzten Spieltag noch vom VfB Stuttgart von Platz sieben verdrängt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare