+
Philip Scrubb

Fraport Skyliners

Topscorer Phil Scrubb verlässt die Fraport Skyliners

Der Topscorer der vergangenen Bundesliga-Saison wechselt von den Skyliners zum russischen Topteam Zenit Sankt Petersburg. Er nutzt für seinen Wechsel eine Ausstiegsklausel in seinem bestehenden Vertrag Über die Höhe der Ablösesumme für den kanadischen Nationalspieler wurde beiderseits Stillschweigen vereinbart. Scrubb erhält in Sankt Petersburg einen Vertrag für ein Jahr.

Der Topscorer der vergangenen Bundesliga-Saison wechselt von den Skyliners zum russischen Topteam Zenit Sankt Petersburg. Er nutzt für seinen Wechsel eine Ausstiegsklausel in seinem bestehenden Vertrag Über die Höhe der Ablösesumme für den kanadischen Nationalspieler wurde beiderseits Stillschweigen vereinbart. Scrubb erhält in Sankt Petersburg einen Vertrag für ein Jahr.

Der Kanadier erzielte für die Skyliners in der abgelaufenen Spielzeit durchschnittlich 19.6 Punkte, 3.8 Assists, 3.7 Rebounds und traf 44.1% seiner Versuche jenseits der Dreipunktelinie. Er wurde außerdem als "Bester Offensivspieler" der Bundesliga ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare