Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Auszeit im Feriendorf

Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Wer einen Menschen mit Demenz betreut, gelangt oft an seine Grenzen - körperlich und emotional. Um dem entgegenzuwirken, gibt es spezielle Urlaube, …
Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen
Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke

Nicht viel Neues kaufen

Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke
Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke
Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz

Mehr Routine und Planung

Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz
Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz

Einfach mal raus

Spaziergänge halten fit - auch im Kopf

Spaziergänge halten fit - auch im Kopf

Mehr bewegen, weniger rauchen

So lässt sich Demenz vorbeugen

So lässt sich Demenz vorbeugen

Gesundheit des Gehirns

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen laut WHO Demenz vor

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen laut WHO Demenz vor

Viele Hobbys und Reisen

Mit geistiger Fitness und neuen Freunden gegen Alzheimer

Mit geistiger Fitness und neuen Freunden gegen Alzheimer

Sport und Entspannung

Pflegende brauchen von Anfang an Unterstützung

Die Pflege eines Demenzpatienten ist eine große Herausforderung. Damit Pflegende nicht psychisch erkranken, sollten sie von Beginn an kurze Auszeiten …
Pflegende brauchen von Anfang an Unterstützung

Mythos Brainfood

Kann man Weisheit mit dem Löffel essen?
Täglich eine Kapsel schlucken, und schon viel besser denken können. Die Werbeversprechen sogenannter Brainfood-Produkte sind verführerisch - aber …
Kann man Weisheit mit dem Löffel essen?

Gespräche über den Ernstfall

Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall kann Familien von heute auf morgen treffen. Deshalb lohnt es sich, darauf vorbereitet zu sein - auch wenn die Gespräche darüber vielleicht unangenehm sind.
Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Beispielloses BGH-Urteil

Kein Schadenersatz für künstlich hinausgezögerten Tod

Ein dementer Mann liegt die letzten Jahre bewegungsunfähig im Bett, nur eine Magensonde zögert den Tod hinaus. Der Arzt habe ihn sinnlos leiden lassen, meint der Sohn - und strengt einen beispiellosen Schmerzensgeld-Prozess an. Aber der BGH will …
Kein Schadenersatz für künstlich hinausgezögerten Tod

BGH-Urteil

Kein Schadenersatz für künstlich hinausgezögerten Tod

Ein dementer Mann liegt die letzten Jahre bewegungsunfähig im Bett, nur eine Magensonde erhält ihn am Leben. Sein Sohn meint: Der Arzt hat ihn sinnlos leiden lassen - und bringt den Fall vor die höchsten Zivilrichter. Das Urteil fällt anders aus als …
Kein Schadenersatz für künstlich hinausgezögerten Tod