Umstrittener Atomreaktor Tihange 2 ist endgültig vom Netz

Belgien

Umstrittener Atomreaktor Tihange 2 ist endgültig vom Netz

In Deutschland gibt es seit langem Kritik an den belgischen Atomkraftwerken aus den 70er und 80er Jahren. Ein umstrittener Reaktor nahe der deutschen …
Umstrittener Atomreaktor Tihange 2 ist endgültig vom Netz
Condor holt Lufthansa-Manager als neuen Chef

Ferienflieger

Condor holt Lufthansa-Manager als neuen Chef
Condor holt Lufthansa-Manager als neuen Chef
Verletzte nach Messerangriff aus Krankenhaus entlassen

Brüssel

Verletzte nach Messerangriff aus Krankenhaus entlassen
Verletzte nach Messerangriff aus Krankenhaus entlassen
Welt

Belgien

Messerangriff im EU-Viertel in Brüssel

Messerangriff im EU-Viertel in Brüssel
Hessen

Bundesliga

Als Sommer-Neuzugang: Eintracht vor Verpflichtung von Pacho

Als Sommer-Neuzugang: Eintracht vor Verpflichtung von Pacho
Wirtschaft

Brexit-Folge

Eurostar lässt zu Stoßzeiten ein Drittel der Plätze frei

Eurostar lässt zu Stoßzeiten ein Drittel der Plätze frei
Welt

Astronomie

Forscherteam findet 7,6 Kilo schweren Meteoriten

Forscherteam findet 7,6 Kilo schweren Meteoriten

Flüchtlinge

Wenn Asylbewerber monatelang obdachlos sind

Zwischen dünnen Zeltwänden, umgeben von Dreck, leben Tausende Asylbewerber in Belgien seit Monaten auf der Straße. Auch in den Niederlanden warten …
Wenn Asylbewerber monatelang obdachlos sind

Transfermarkt

Ersatz für Ndicka: Eintracht-Interesse am Ecuadorianer Pacho
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt soll nach Informationen des TV-Senders Sport1 an einer Verpflichtung des 21 Jahre alten Ecuadorianers …
Ersatz für Ndicka: Eintracht-Interesse am Ecuadorianer Pacho

Europaparlament

EU-Korruption: Mutmaßlicher Drahtzieher will kooperieren

Im Korruptionsskandal um das EU-Parlament meldet die Staatsanwaltschaft einen großen Erfolg. Einer der Hauptverdächtigen will auspacken - und selbst davon profitieren.
EU-Korruption: Mutmaßlicher Drahtzieher will kooperieren

Kriminalität

Rekordjahr für Fahnder am Kokain-Tor Europas: Blutige Folgen

Fahnder stellen in den Häfen von Antwerpen und Rotterdam Rekordmengen von Kokain sicher. Schärfere Maßnahmen haben Erfolg. Aber die Narco-Banden reagieren schnell und brutal.
Rekordjahr für Fahnder am Kokain-Tor Europas: Blutige Folgen

Kriminalität

Niederlande und Belgien gemeinsam gegen Drogenschmuggel

Allein im letzten Jahr haben beide Länder 160 Tonnen Kokain sichergestellt. Nun wollen sie ihren Kampf gegen die Drogenkriminalität verstärken und setzen auf gegenseitige Unterstützung.
Niederlande und Belgien gemeinsam gegen Drogenschmuggel