„Wahlwerbung für Rechtspopulisten“: JU-Chef rechnet mit Merkel ab - und erntet Zorn aus eigener Partei

„Gleichschaltungs“-Zitat

„Wahlwerbung für Rechtspopulisten“: JU-Chef rechnet mit Merkel ab - und erntet Zorn aus eigener Partei

Der neue JU-Chef Tilman Kuban will das Profil der CDU schärfen - und schießt dabei übers Ziel hinaus. Sein Zitat von der „Gleichschaltung“ in der …
„Wahlwerbung für Rechtspopulisten“: JU-Chef rechnet mit Merkel ab - und erntet Zorn aus eigener Partei
CDU und CSU beschließen einstimmig Europa-Wahlprogramm

Konservativ und proeuropäisch

CDU und CSU beschließen einstimmig Europa-Wahlprogramm
CDU und CSU beschließen einstimmig Europa-Wahlprogramm
Streit um Grundrente: Ostdeutsche CDU-Verbände schlagen Kompromiss vor

Gerechtigkeit gefordert

Streit um Grundrente: Ostdeutsche CDU-Verbände schlagen Kompromiss vor
Streit um Grundrente: Ostdeutsche CDU-Verbände schlagen Kompromiss vor

"Im Parlament korrigieren"

Kramp-Karrenbauer verlangt mehr Geld für die Bundeswehr

Kramp-Karrenbauer verlangt mehr Geld für die Bundeswehr

Große Aufgabe für Kommunen

Weniger Bundesgeld für Flüchtlinge: Schwesig kritisiert Minister aus ihrer Partei

Weniger Bundesgeld für Flüchtlinge: Schwesig kritisiert Minister aus ihrer Partei

"Anspruch: 40 Prozent plus X"

Neuer JU-Chef Kuban wünscht sich Merz im Kabinett

Neuer JU-Chef Kuban wünscht sich Merz im Kabinett

Söder warnt vor Linksruck

Unionsspitze beschwört Gemeinsamkeit und keilt gegen SPD

Unionsspitze beschwört Gemeinsamkeit und keilt gegen SPD

Offene Worte der CDU-Chefin

Kramp-Karrenbauer räumt Reibereien mit Merkel ein: „Es hat schon mal geknirscht“ 

CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer möchte den für Herbst geplanten Koalitionscheck vorziehen, falls die Wirtschaftslage dies erfordert. Sie erklärt …
Kramp-Karrenbauer räumt Reibereien mit Merkel ein: „Es hat schon mal geknirscht“ 

Vor Europawahl

CDU-Chefin lässt EVP-Zukunft von Orbans Fidesz-Patei offen
Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat einen Verbleib der ungarischen Regierungspartei Fidesz in der konservativen …
CDU-Chefin lässt EVP-Zukunft von Orbans Fidesz-Patei offen

Fridays for Future

AKK sieht Klimaschutz-Proteste von Schülern kritisch: „Tatsache ist, dass...“

Die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich kritisch zu den Schüler-Protesten für Klimaschutz geäußert. Ihren Kindern würde sie das nicht erlauben.
AKK sieht Klimaschutz-Proteste von Schülern kritisch: „Tatsache ist, dass...“

Umstrittener Artikel 13

CDU: Umsetzung der Urheberrechtsreform ohne Uploadfilter

Die Internet-Gemeinde ist in Aufruhr, auch der Unions-Nachwuchs rebelliert gegen den Einsatz von Uploadfiltern. Jetzt haben sich Rechts- und Digitalexperten in der CDU auf einen Kompromiss geeinigt. Er sieht eine Pauschallizenz vor.
CDU: Umsetzung der Urheberrechtsreform ohne Uploadfilter

Umfrage

Kramp-Karrenbauers Beliebtheitswerte deutlich zurückgegangen

Selbst rund ein Drittel der Unions-Anhänger traut der neuen CDU-Chefin das Kanzleramt nicht zu. Annegret Kramp-Karrenbauer sackt in einer Umfrage ab. Auch ihr Beliebtheitswert sinkt deutlich.
Kramp-Karrenbauers Beliebtheitswerte deutlich zurückgegangen

Ein Jahr Schwarz-Rot

Wirtschaft mosert über Groko-Bilanz

An diesem Donnerstag ist die große Koalition ein Jahr im Amt. In Feierlaune ist kaum jemand, der Wille zum Weiterregieren aber vorhanden. Katerstimmung herrscht bei der Wirtschaft.
Wirtschaft mosert über Groko-Bilanz

Nur noch 15 Prozent

SPD verliert in Umfrage und liegt wieder hinter den Grünen

Berlin (dpa) - Die zwischenzeitliche Erholung der SPD in Umfragen ist offenbar bereits wieder beendet. Im neuen Insa-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung verlieren die Sozialdemokraten zwei Punkte und liegen mit 15 Prozent wieder hinter den Grünen.
SPD verliert in Umfrage und liegt wieder hinter den Grünen

Neuer Streit in der GroKo?

SPD-Ministerium plant mehr Geld für Asylbewerber - CSU-General ist empört

Das SPD-geführte Arbeitsministerium will die Leistungen für Asylbewerber erhöhen. Aus der CSU kommt Empörung - aber die Union sendet unterschiedliche Signale.
SPD-Ministerium plant mehr Geld für Asylbewerber - CSU-General ist empört