Kosten

Corona-Test bald nicht mehr kostenlos: Wie teuer ist dann der Schnelltest?

Bald sind Corona-Tests in Hessen und ganz Deutschland nicht mehr kostenlos verfügbar. Auf Ungeimpfte könnten hohe Kosten zukommen.
Corona-Test bald nicht mehr kostenlos: Wie teuer ist dann der Schnelltest?

Corona

2G in Frankfurt: Wirten schlägt wegen Corona-Regel geballter Hass …
Gastronomen in Frankfurt, die nur noch gegen Corona Geimpfte und Genese empfangen, müssen derzeit viel aushalten. Im …
2G in Frankfurt: Wirten schlägt wegen Corona-Regel geballter Hass entgegen

Corona in Hessen

In Hessen grassiert das Coronavirus seit Anfang 2020. Erstmals ist das Virus im Dezember 2019 im chinesischen Wuhan aufgetaucht, ehe es im Januar 2020 als Coronavirus identifiziert wurde. Es gehört zur gleichen Viren-Familie wie Sars und Mers. Das Sars-CoV-2, so die offizielle Bezeichnung des neuartigen Virus, ist ein neuer Stamm, der erstmals am Menschen entdeckt wurde. Die sich daraus entwickelnde Krankheit heißt Covid-19. Seit März 2020 spricht die WHO von einer Pandemie. Diese hat sich bis nach Hessen ausgebreitet. Seither hat das Land Hessen diverse Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ergriffen.

Pandemie

Corona in Hessen: Inzidenz sinkt leicht - Aktuelle Zahl an …

Wie ist die Corona-Lage in Hessen? Die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht. Nur noch eine Stadt liegt über der 100er Marke.
Corona in Hessen: Inzidenz sinkt leicht - Aktuelle Zahl an Neuinfektionen

Corona

Long-Covid: Chefarzt mit beunruhigender Prognose – „rechne mit einem …

Der Chefarzt in der Kreisklinik Groß-Gerau rechnet mit einem Anstieg der Erkrankungen mit Long-Covid.
Long-Covid: Chefarzt mit beunruhigender Prognose – „rechne mit einem Anstieg"

Coronavirus

Chefarzt über Lage auf Corona-Station: „Patienten jünger und fast …

Wie ist die Corona-Lage auf den Covid-Stationen der Kliniken des Main-Taunus-Kreis aktuell? Ein Gespräch mit Chefarzt …
Chefarzt über Lage auf Corona-Station: „Patienten jünger und fast alle ungeimpft“

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl in Hessen: Corona-Maskenverweigerern droht Rauswurf …

Seine Stimme für die Bundestagswahl 2021 in Hessen ohne Corona-Maske abzugeben, das könnte zum Problem werden.
Bundestagswahl in Hessen: Corona-Maskenverweigerern droht Rauswurf aus Wahllokal

Pressekonferenz zur Corona-Lage in Hessen

Corona-Lage in Hessen: Neue Leitindikatoren - Arzt sieht Land erst in …

In einer Pressekonferenz gibt der Gesundheitsminister Hessens in Wiesbaden aktuelle Zahlen zur Corona-Situation in …
Corona-Lage in Hessen: Neue Leitindikatoren - Arzt sieht Land erst in „Ausläufern der vierten Welle“

Post-Covid

Frankfurt: Nach Corona-Infektion - Experte warnt vor „schwerwiegender …

Reha-Experte Christoph Reimertz warnt eindringlich vor den gesundheitlichen Langzeitfolgen einer Corona-Infektion. Auf …
Frankfurt: Nach Corona-Infektion - Experte warnt vor „schwerwiegender Erkrankung“

Umzug in kleine Messehalle

Corona-Impfung in Frankfurt: Lange Schlange vor dem neuen Impfzentrum

Das Frankfurter Corona-Impfzentrum ist in die kleinere Messehalle gezogen. Die Nachfrage ist enorm. Mit dem Angebot …
Corona-Impfung in Frankfurt: Lange Schlange vor dem neuen Impfzentrum

Regel gilt ab 1.November

Ungeimpfte bekommen bei Corona-Quarantäne keine Entschädigung mehr – …

Wer als Ungeimpfter in Quarantäne muss, erhält ab 1. November keine Entschädigung mehr vom Land Hessen. Für …
Ungeimpfte bekommen bei Corona-Quarantäne keine Entschädigung mehr – Bouffier äußert sich

Usinger Land

Viele Wirte wollen 2G-Regel umsetzen: "Wir wollen endlich wieder …

Gastronomen im Usinger Land setzen künftig auf die 2G-Regelung. Einige lassen aber auch Ungeimpfte mit Negativ-Test ins …
Viele Wirte wollen 2G-Regel umsetzen: "Wir wollen endlich wieder Normalität"

Abschied von Inzidenz

Volker Bouffier stellt neue Corona-Regeln vor: Was nun in Hessen gilt

Das Corona-Kabinett von Hessen hat neue Regeln für Hessen verabschiedet. Was kommt auf Ungeimpfte zu? Ministerpräsident …
Volker Bouffier stellt neue Corona-Regeln vor: Was nun in Hessen gilt

Corona-Pandemie

Impfzentren in Hessen vor Schließung – wie es dann weitergeht

Nach rund 4,6 Millionen verabreichten Corona-Impfungen schließen fast alle hessischen Impfzentren Ende September. Doch …
Impfzentren in Hessen vor Schließung – wie es dann weitergeht

Post-Corona-Innenstadt

Frankfurt nach Corona: Wie Innenstadt und Zeil wieder lebendig werden …

Wie können Innenstadt und Zeil in Frankfurt nach Corona wieder zum Leben erweckt werden? Ein Aktionstag sollte die …
Frankfurt nach Corona: Wie Innenstadt und Zeil wieder lebendig werden sollen

Landesregierung

Corona-Regeln in Hessen: Inzidenz spielt keine Rolle mehr – was jetzt …

In Hessen gilt ein neues Konzept zur Eindämmung des Coronavirus. Die 2G-Regel wird zur Option und die Inzidenz spielt …
Corona-Regeln in Hessen: Inzidenz spielt keine Rolle mehr – was jetzt wichtig ist

Kampf gegen Corona

Frankfurt: Schönstes Impfzentrum Deutschlands zieht um

Nach neun Monaten und fast 500.000 Impfungen schließt das Corona-Impfzentrum in der Festhalle Frankfurt seine Türen. …
Frankfurt: Schönstes Impfzentrum Deutschlands zieht um

Städteservice

Müll nimmt in Rüsselsheim überhand: Stadt muss Polizei hinzuziehen

Die hohen Abgaben auf dem Wertstoffhof in Rüsselsheim (Groß-Gerau) erfordern dank der Corona-Pandemie neue Regeln. …
Müll nimmt in Rüsselsheim überhand: Stadt muss Polizei hinzuziehen

Gesundheitswesen

Corona-Regeln: Im Freibad gilt weiter die 3G-Regel

In Hessen gelten neue Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Welche Auswirkungen hat das im Land und in …
Corona-Regeln: Im Freibad gilt weiter die 3G-Regel

Corona-Pandemie

Zutritt nur für Geimpfte und Genesene: 2G-Regel schon früh eingeführt

In Frankfurt sind das Apfelweinlokal Mainlust und das Stalburg-Theater Vorreiter in Sachen 2G. Schon bald lassen sie …
Zutritt nur für Geimpfte und Genesene: 2G-Regel schon früh eingeführt

2G-Modell

Neue Corona-Regeln in Hessen: Die Friseure sind verunsichert

Ab sofort können Friseure in Hessen auf das 2G-Modell umstellen: Das bedeutet mehr Kunden, keine Masken, kein Einlass …
Neue Corona-Regeln in Hessen: Die Friseure sind verunsichert

Pandemie

Über drei Millionen Tests seit Schulstart: 1400 Schüler in Hessen …

In Hessen sind bereits ersten zwei Schulwochen seit den Sommerferien vorbei. Die Präventionstage der Landesregierung …
Über drei Millionen Tests seit Schulstart: 1400 Schüler in Hessen positiv auf Corona getestet

Corona-Pandemie

3,4 Millionen Fluggäste: Flughafen Frankfurt im August mit …

Im August 2021 reisen rund 3,4 Millionen Fluggäste über den Flughafen Frankfurt - eine Rekordzahl seit Beginn der …
3,4 Millionen Fluggäste: Flughafen Frankfurt im August mit Pandemie-Rekordmonat

Bier in Flaschen statt in Gläsern

Volksfeststimmung trotz Corona: „Kirmes light“ wird zum vollen Erfolg

Die Corona-Pandemie bestimmt auch noch 2021 den Alltag und schränkt vor allem Feste in großer Gesellschaft ein - in …
Volksfeststimmung trotz Corona: „Kirmes light“ wird zum vollen Erfolg

Pandemie-Bekämpfung

Corona in Hessen: 2G-Regel kommt - Volker Bouffier nennt Details

Bald muss die hessische Corona-Verordnung verlängert werden. Für die nächste Fassung kündigt Ministerpräsident Volker …
Corona in Hessen: 2G-Regel kommt - Volker Bouffier nennt Details

Pandemie

Corona in Hessen: 2G-Modell umstritten - Gastro und Friseure …

Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene in Lokalen und beim Friseur - würde das die Impfbereitschaft in Hessen …
Corona in Hessen: 2G-Modell umstritten - Gastro und Friseure kritisieren Regierung scharf

Corona-Virus

Nachfrage nach Corona-Impfung stockt im Kreis Limburg-Weilburg – …

Die Sonderimpfaktionen des Landkreises Limburg-Weilburg bringen kaum Resonanz. Die Schließung des Impfzentrums am 30. …
Nachfrage nach Corona-Impfung stockt im Kreis Limburg-Weilburg – Impfzentrum schließt

Coronavirus: Was wichtig ist – Symptome, Test und Impfstoff

Coronavirus und Sars-CoV-2 bezeichnen ein neues Virus, das erstmals im Dezember 2019 im chinesischen Wuhan aufgetaucht ist. Im Januar 2020 konnte das Virus als Coronavirus identifiziert werden. Es gehört zur gleichen Viren-Familie wie Sars und Mers. Im Februar 2020, einen Monat später, hat es die Bezeichnung Sars-Cov-2 bekommen. Das bedeutet „Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2“. Die Lungenkrankheit Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) wird durch das Virus ausgelöst. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht seit 11. März 2020 von einer Pandemie.

Die Lungenkrankheit Covid-19 wird von Mensch zu Mensch übertragen. Wie die verwandten Krankheiten Sars und Mers soll sich Corona laut Experten per Tröpfcheninfektion verbreiten. Corona taucht auch in Stuhlproben auf.

Corona: Das sind die Symptome des Coronavirus


Die Inkubationszeit, also der Zeitraum von der Ansteckung bis zum Ausbruch des Coronavirus kann bis zu 14 Tage dauern. Wer Corona hat, kann unter den folgenden Symptomen leiden - es gibt jedoch auch viele Fälle ohne Symptome.

  • Husten
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Halskratzen
  • Durchfall
  • Atemprobleme
  • Lungenentzündung
  • Störung von Geruchs- und/oder Geschmackssinn

Wenn das Coronavirus einen schweren Verlauf nimmt, haben Patienten oftmals Atemprobleme und Lungenentzündungen. Statistisch gesehen sterben ältere Patienten oder Menschen mit chronischen Vorerkrankungen häufiger als andere. Etwas mehr als zwei Prozent der Erkrankten sterben laut Robert-Koch-Institut (RKI) an Corona. Es sei jedoch sehr wahrscheinlich, „dass dieser Anteil tatsächlich geringer ist, weil sich die Daten auf hospitalisierte Patienten beziehen“, berichtet das RKI.

Coronavirus: So kann man Corona aktuell behandeln - Impfstoffe im Einsatz


Momentan kann die von Corona ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 noch nicht therapiert werden. Maßnahmen sind also von dem Verlauf der Krankheit abhängig. Ausgleich des Flüssigkeitshaushalts, Sauerstoffabgabe, oder Antibiotika-Einnahme können angewendet werden. Außerdem behandelt man vorhandene Grunderkrankungen. Wissenschaftler forschen an Medikamenten gegen das Coronavirus.

Bisher gibt es allerdings noch keinen Wirkstoff. Allerdings gibt es Medikamente, die gegen andere Krankheiten entwickelt wurden, die gegen Corona eingesetzt werden. Allerdings werden mittlerweile weltweit Impfstoffe gegen das Virus eingesetzt. In Deutschland etwa kommen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Johnson & Johnson, Moderna und Astrazeneca zum Einsatz. Weitere sollen folgen.

Corona: Kontaktpersonen von Menschen, die sich mit Coronavirus infiziert haben, müssen in Quarantäne


Kontaktpersonen von Menschen, die sich mit Corona infiziert haben, müssen 14 Tage in häuslicher Quarantäne bleiben. Der Grund: Die Inkubationszeit der vom Coronavirus hervorgerufenen Lungenkrankheit Covid-19 dauert maximal 14 Tage. Während der Quarantäne überprüft das Gesundheitsamt den Gesundheitszustand der Patienten. Liegen Symptome vor, handelt das Gesundheitsamt schnell. Durch die Quarantäne wird sichergestellt, dass das Coronavirus nicht weitergegeben wird. Die Verbreitung des Virus kann so verhindert und eingedämmt werden.

Corona: Händewaschen, Hygiene beim Husten und Niesen und Abstand sehr wichtig


Zunächst wurde China und die Region Hubei von Corona getroffen. Während China das Virus größtenteils unter Kontrolle hat, flammt die Pandemie in vielen Ländern Europas wieder auf. Auf der Website der WHO gibt es einen Überblick über die aktuellen Zahlen. Damit das Virus eingedämmt wird, empfehlen das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Maßnahmen. Es sind dieselben, die auch für Krankheiten wie die Grippe gelten.

  • Händewaschen: Sehr häufig kommen die Hände mit Keimen in Kontakt. Durch Berührungen werden die Keime weitergegeben. Deshalb sollte man sich die Hände regelmäßig waschen - auch, wenn sie nicht dreckig sind. 20 bis 30 Sekunden sollte man die Hände waschen.
  • Hygiene beim Husten und Niesen: Beim Husten und Niesen kann sich das Coronavirus durch Tröpfcheninfektion verbreiten. Deshalb sollte man beim Husten oder Niesen Abstand von anderen Personen halten, in ein Einwegtaschentuch niesen und dieses entsorgen. Wer kein Taschentuch zur Hand hat, sollte in die Armbeuge niesen oder Husten und sich von anderen Personen abwenden.
  • Abstand halten: Menschen, die eine ansteckende Infektionskrankheit haben, sollten Abstand zu anderen Personen halten (mindestens ein bis zwei Meter). Gefährdete Personen sind vor allem Schwangere, Säuglinge, alte und immungeschwächte Menschen. Engen Kontakt (Küssen, Umarmen) sollte man vermeiden. Wenn man Kontakt hatte, gilt: gründlich Hände waschen.

Coronavirus: Test - Gleiche Methode wie bei Vaterschaftstest


Eine Methode, die auch bei Vaterschaftstests zum Einsatz kommt, wird angewandt, um Menschen auf das Coronavirus zu testen. Das ist die sogenannte Polymerase-Kettenreaktion (PCR). Bei dieser Methode nehmen Forscher Abstriche aus Rachen und der Nase. Diese werden dann untersucht. Nach ein bis zwei Tagen sind die Testergebnisse da. Mittlerweile gibt es auch PCR-Schnelltests. Sie nutzen gleiche Methode, sind allerdings vereinfacht und etwas ungenauer. Diese Tests müssen nicht in Laboren durchgeführt werden.

Zudem gibt es Antigentests, die den Erreger direkt nachweisen können. Sie müssen allerdings bestimmte Testkriterien erfüllen, um aussagekräftig zu sein. Antikörpertests dienen auch zur Identifikation einer Covid-19-Infektion. Diese Tests können vor allem eine abgelaufene Infektion nachweisen, wenn der Körper bereits Antikörper gegen den Erreger gebildet hat. Antikörpertests sagen nichts darüber aus, ob die Betroffenen noch infektiös sind, wie lange die Corona-Infektion zurückliegt oder ob ein ausreichender Immunschutz gegen eine erneute Infektion vorliegt.

Coronavirus: Helfen Schutzmasken gegen Corona? Das sagen Experten


Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, herrscht in vielen gesellschaftlichen Bereichen eine Maskenpflicht. Immer dann, wenn kein Abstandhalten möglich ist, müssen Mund-Nasen-Masken getragen werden. Die Maskenpflicht gilt beispielsweise in Geschäften, auf öffentlichen Plätzen und im öffentlichen Nahverkehr, in Innenstädten und auf Parkplätzen.

Die chinesische Stadt Wuhan und die Region Hubei waren besonders stark vom Coronavirus betroffen. Deshalb wurden sämtliche Zug-und Flugverbindungen nach und aus Wuhan eingestellt. Außerdem fuhren keine Busse und U-Bahnen mehr. Die Bewohner durften Wuhan nicht verlassen. Dort entstand auch ein Notkrankenhaus mit 1000 Betten. Mittlerweile hat sich das Leben in der Region und ganz China wieder normalisiert.

Coronavirus in Deutschland: Lockdown, Ausgangssperren, Kontaktbeschränkungen


In Deutschland hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strikte Maßnahmen gegen das Coronavirus angekündigt. Kinos, Theater, Einzelhandel, Bars und Clubs mussten im März 2020 schließen. Auch Monate später hat sich die Situation nicht entspannt, es gelten strenge Sicherheitsmaßnahmen. Seit Winter 2020 gibt es in Deutschland einen Teil-Lockdown. Viele Freizeiteinrichtungen und Dienstleister mussten Anfang November 2020 schließen. Auch die Kontaktbeschränkungen wurden verschärft. Im April 2021 folgte gar eine nächtliche Ausgangssperre. (Stand: 29.04.2021)