Im Main-Taunus-Kreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz wieder über 35. Damit müssen einige Lockerungen wie hier in Hofheim wieder zurückgenommen werden. (Symbolbild)
+
Im Main-Taunus-Kreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz wieder über 35. Damit müssen einige Lockerungen wie hier in Hofheim wieder zurückgenommen werden. (Symbolbild)

Pandemie

Corona im Main-Taunus-Kreis: Reiserückkehrer und „diffuses Infektionsgeschehen“ – Regeln werden verschärft

  • VonSebastian Richter
    schließen

Die Inzidenz im Main-Taunus-Kreis hat den kritischen Wert von 35 überschritten. Deswegen werden die Corona-Regeln ab Samstag (14.08.2021) wieder verschärft.

Main-Taunus-Kreis – Die Corona-Pandemie nimmt wieder Fahrt auf. Während zuletzt die Inzidenzen in Hessen gesunken waren und dadurch Lockerungen möglich wurden, steigen die Zahlen in manchen Kreisen wieder an.

Kreise und kreisfreie Städte, in denen die Inzidenz für fünf Tage unter 35 sank, konnten nach dem Stufenplan in Hessen Lockerungen durchsetzen. Sobald die Inzidenz allerdings diesen Schwellenwert übersteigt, ist es mit den Lockerungen wieder vorbei – so auch aktuell im Main-Taunus-Kreis. Seit Mittwoch (11.08.2021) liegt die Inzidenz durchgehend über dem kritischen Wert von 35.

Main-Taunus-Kreis zögert noch bei Verschärfung der Corona-Regeln

Grund genug für die Kreisverwaltung im Main-Taunus-Kreis zu regieren. „Das Infektionsgeschehen ist diffus – es ist nicht länger vor allem auf den Ausbruch in der Hattersheimer Senioreneinrichtung zurückzuführen“, erläutert die Kreisbeigeordnete Madlen Overdick. Mittlerweile spielten etwa die Reiserückkehrer eine größere Rolle. „Damit gibt es erneut Einschränkungen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern“, teilte die Kreisverwaltung am Freitag (13.08.2021) mit. Nun greift die Stufe „gelb“ des hessischen Eskalationskonzepts.

Doch welche Regeln gelten in Stufe 2 im Main-Taunus-Kreis? Die Testpflicht für die Innengastronomie und bei Veranstaltungen in Innenräumen mit bis zu 100 Teilnehmern greift wieder. In geschlossenen Räumen dürfen sich nur noch 250 anstatt 750 Personen treffen, im Freien 500 statt 1500 Menschen. Geimpfte und Genesene werden dabei nicht mitgezählt. Wer im Hotel übernachtet, muss nur bei der Ankunft einen negativen Test oder Impf- bzw. Genesungsnachweis erbringen.

Laut der Empfehlung der hessischen Landesregierung dürfen die Regeln wieder gelockert werden, wenn die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 liegt. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare