Tatort-Kommissarin aus Münster ermordet - „Hätte man einen schöneren Abgang gegönnt“

Neujahrs-Tatort der ARD

Tatort-Kommissarin aus Münster ermordet - „Hätte man einen schöneren Abgang gegönnt“

17 Jahre lang war Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) im Kommissarin im Münster-Tatort. In der letzten Folge wurde sie selbst ermordet.
Tatort-Kommissarin aus Münster ermordet - „Hätte man einen schöneren Abgang gegönnt“
Alarm bei Sparkasse! Räuber betritt Bank und droht mit Bombe

Überfall in NRW

Alarm bei Sparkasse! Räuber betritt Bank und droht mit Bombe
Alarm bei Sparkasse! Räuber betritt Bank und droht mit Bombe
Eigene Tochter jahrelang missbraucht: Vater sagt vor Gericht aus

Prozess wegen Kindesmissbrauchs

Eigene Tochter jahrelang missbraucht: Vater sagt vor Gericht aus
Eigene Tochter jahrelang missbraucht: Vater sagt vor Gericht aus

TV-Highlight an Neujahr

Tatort: Dieser Ministerpräsident spielt in der Neujahrsausgabe aus Dortmund mit

Tatort: Dieser Ministerpräsident spielt in der Neujahrsausgabe aus Dortmund mit

Angreifer zeigt Reue

Attacken auf Schiedsrichter: Peter Beuth fordert härteres Durchgreifen

Attacken auf Schiedsrichter: Peter Beuth fordert härteres Durchgreifen

Prozess sorgt für Aufsehen

Hundehalterin verklagt Stadt Ahlen: So geht es weiter im Mops-Streit

Hundehalterin verklagt Stadt Ahlen: So geht es weiter im Mops-Streit

Polizei ermittelt

Schrecklicher Fund: Mann tot in Wohnung gefunden

Schrecklicher Fund: Mann tot in Wohnung gefunden

Anklage gegen 36-Jährigen

Mit Benzin übergossen: Hotel-Manager zündet Ex-Frau an

Er soll seine Ex-Frau mit Benzin übergossen und angezündet haben: Eine 42-Jährige schwebte nach einem Mordversuch in Lebensgefahr. Nun muss der Mann …
Mit Benzin übergossen: Hotel-Manager zündet Ex-Frau an

Frontalzusammenstoß bei Münster

In Gegenverkehr gerast: Schwerer Unfall hat verheerende Folgen
Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen in der Nähe von Münster ereignet. Ein Auto raste in den Gegenverkehr. Es gab mehrere Verletzte. 
In Gegenverkehr gerast: Schwerer Unfall hat verheerende Folgen

Prozess in Münster

Kinder schwer missbraucht: Bekannter Musiker muss ins Gefängnis

Fünf Kinder soll er missbraucht haben – zwei davon schwer. Am Montag wurde ein 39-Jähriger aus Münster verurteilt. Er wurde bundesweit bekannt durch einen WM-Song.
Kinder schwer missbraucht: Bekannter Musiker muss ins Gefängnis

Schlüssel stecken gelassen

13-Jährige machen Spritztour mit geklautem Mercedes – und rasen in Straßengraben

Die Gunst der Stunde nutzen drei 13-Jährige: Als sie entdeckten, dass in einem Mercedes der Schlüssel im Zündschloss steckte, klauten sie den Wagen kurzerhand – mit schwerwiegenden Folgen.
13-Jährige machen Spritztour mit geklautem Mercedes – und rasen in Straßengraben

Brutale Attacke

Notlage vorgetäuscht: Radfahrer von Gruppe gestoppt – und brutal verprügelt

Ein brutaler Angriff ereignete sich in den frühen Morgenstunden: Ein 20-Jähriger wurde von einer Gruppe Männer mit einem Trick angehalten – und dann zusammengeschlagen.
Notlage vorgetäuscht: Radfahrer von Gruppe gestoppt – und brutal verprügelt