Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Mehrere Objekte durchsucht

Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Seit Monaten wird das Innenministerium gedrängt, die Neonazi-Gruppe "Combat 18" zu verbieten. Immer hieß es, ein Verbot müsse gut vorbereitet sein, …
Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"
Bürgermeister von Estorf tritt wegen Nazi-Übergriffen zurück

"Wir vergasen dich"

Bürgermeister von Estorf tritt wegen Nazi-Übergriffen zurück
Bürgermeister von Estorf tritt wegen Nazi-Übergriffen zurück
Die Angst vor dem Rechtsruck im Kinderzimmer

Nazis im Netz

Die Angst vor dem Rechtsruck im Kinderzimmer
Die Angst vor dem Rechtsruck im Kinderzimmer

Seehofer warnt

Sicherheitsbehörden: Vernetzter gegen rechte Netzwerke

Sicherheitsbehörden: Vernetzter gegen rechte Netzwerke

Sachsen-Anhalt

CDU-Politiker auf Neonazi-Demo: Grüne fordern Reaktion

CDU-Politiker auf Neonazi-Demo: Grüne fordern Reaktion

Treffen in Lübeck

Asylbetrug, Kriminalstatistik, Terror - Innenminister tagen

Asylbetrug, Kriminalstatistik, Terror - Innenminister tagen

Rechtsextremismus-Fall in KSK?

Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Grafitto gegen Umweltaktivisten

Nach Polizistenfoto vor Nazi-Graffito: Übermal-Aktion provoziert noch mehr

Eine Gruppe Polizisten lässt sich mit erhobenen Daumen vor einem fragwürdigen Motiv ablichten - Das Foto ist in rechtsextremen Netzwerken der Renner. …
Nach Polizistenfoto vor Nazi-Graffito: Übermal-Aktion provoziert noch mehr

LKA findet Namensliste

Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen
Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten mit einem Kopfschuss getötet haben. Ein erstes Geständnis hatte er überraschend zurückgezogen. Nun …
Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

Vorwurf des Rechtsterrorismus

Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht

Plante der Bundeswehroffizier Franco A. einen Terroranschlag? Dieser Frage wird nun das Oberlandesgericht Frankfurt nachgehen müssen. Wann genau, ist aber noch unklar.
Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht

Brandenburgs AfD-Landeschef

"Spiegel": MAD befragte Kalbitz wegen Rechtsextremismus

Potsdam (dpa) - Brandenburgs AfD-Landeschef Andreas Kalbitz ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in seiner Zeit bei der Bundeswehr vom Militärischen Abschirmdienst (MAD) zu rechtsextremistischen Bestrebungen befragt worden.
"Spiegel": MAD befragte Kalbitz wegen Rechtsextremismus

Kabinett verabschiedet Paket

Neun Punkte gegen den Hass

NSU - Lübcke - Halle: Der Innenminister sieht in Deutschland eine Kontinuität rechter Hassverbrechen. Mit einem Neun-Punkte-Plan will das Kabinett nun Lehren daraus ziehen - mit schärferen Strafen und strengeren Vorgaben für Betreiber Sozialer …
Neun Punkte gegen den Hass