Ein Mann droht seinem Nachbarn mit dem Tod und empfängt Polizei mit einem Schwert

Streit um Nachtruhe eskaliert 

Ein Mann droht seinem Nachbarn mit dem Tod und empfängt Polizei mit einem Schwert

Erst droht er, seinen Nachbarn umzubringen, dann empfängt er die Polizei mit einem Schwert: Am Samstag eskaliert ein Streit um eine Ruhestörung in …
Ein Mann droht seinem Nachbarn mit dem Tod und empfängt Polizei mit einem Schwert
Frankfurt: Trotz Lockerungen nichts los in Bars und Apfelweinkneipen

Gastronomie

Frankfurt: Trotz Lockerungen nichts los in Bars und Apfelweinkneipen
Frankfurt: Trotz Lockerungen nichts los in Bars und Apfelweinkneipen
Wegen Anschlag von Hanau? Partei-Büro der AfD in Frankfurt beschossen – Bekennerschreiben taucht auf

Staatsschutz ermittelt

Wegen Anschlag von Hanau? Partei-Büro der AfD in Frankfurt beschossen – Bekennerschreiben taucht auf
Wegen Anschlag von Hanau? Partei-Büro der AfD in Frankfurt beschossen – Bekennerschreiben taucht auf

Interview

Polizei-Arbeit in Frankfurt in der Corona-Krise: „Vorher rief der Wirt an, jetzt der Nachbar“

Polizei-Arbeit in Frankfurt in der Corona-Krise: „Vorher rief der Wirt an, jetzt der Nachbar“

Ärger in Sachsenhausen

Dauerbaustelle in Frankfurt nervt Bewohner

Dauerbaustelle in Frankfurt nervt Bewohner

Trödel

Traditioneller Flohmarkt verabschiedet sich aus Sachsenhausen

Traditioneller Flohmarkt verabschiedet sich aus Sachsenhausen

Städel-Museum

Making van Gogh in Frankfurt: Kunst und Kommerz reichen sich die Hände

Making van Gogh in Frankfurt: Kunst und Kommerz reichen sich die Hände

Sachsenhausen

Zu viele Pendler in Sachsenhausen – Anwohner wehren sich 

Die Anwohner rund um den Letzten Hasenpfad haben ihre Straßen schon „Rodgauer Schnellweg“ getauft, weil hier morgens und abends Pendler durchfahren …
Zu viele Pendler in Sachsenhausen – Anwohner wehren sich 

Wohnen

Frankfurt-Sachsenhausen: Fritz-Kissel-Siedlung soll aufgestockt werden
Die Aufstockung des Quartiers in Sachsenhausen mit heute 3700 Bewohnern ist geplant.
Frankfurt-Sachsenhausen: Fritz-Kissel-Siedlung soll aufgestockt werden

In Gedenkstätte Sachsenhausen

AfD-Besuchergruppe aus Weidels Stimmkreis soll in KZ-Gedenkstätte gehetzt haben - Verdacht erhärtet sich

Eine AfD-Gruppe aus dem Wahlkreis von Fraktionschefin Alice Weidel hat wohl in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen mit rechten Äußerungen gehetzt - nun hat sich der Verdacht erhärtet. 
AfD-Besuchergruppe aus Weidels Stimmkreis soll in KZ-Gedenkstätte gehetzt haben - Verdacht erhärtet sich

Adlhochplatz

Streit um die Bänke auf dem Adlhochplatz geht in die nächste Runde

Die Sitzbänke am Adlhochplatz sollen abgebaut werden. Als Grund wird dafür eine Lärmbelästigung der Anwohner angeführt. Dagegen hat sich eine Initiative gegründet, die für den Erhalt kämpft.
Streit um die Bänke auf dem Adlhochplatz geht in die nächste Runde

Durchfahrt trotz Drängelgitter

Gehweg an der für Autoverkehr gesperrten Morgensternstraße wird als Fahrradweg missbraucht

Der Turnhallenbau an der Schillerschule zieht Probleme nach sich: Weil der Schulhof auf die Morgensternstraße ausgelagert wurde, quälen sich Radfahrer wie Fußgänger über den einzigen frei gebliebenen Gehweg.
Gehweg an der für Autoverkehr gesperrten Morgensternstraße wird als Fahrradweg missbraucht