1. Startseite
  2. Verbraucher

Fahrer-Trick: Findest du den versteckten Flaschenöffner in deinem Auto?

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Eine Bierflasche mit einem Kronkorken wird mit einem Flaschenöffner geöffnet. (Symbolfoto)
Eine Bierflasche mit einem Kronkorken wird mit einem Flaschenöffner geöffnet. (Symbolfoto) © Bernd Weissbrod/dpa

Wer saß schon mal im Auto und hatte keinen Flaschenöffner parat? Tatsächlich gibt es in jedem Auto einen versteckten Flaschenöffner für Kronkorken.

Vermutlich kann niemand so gut Flaschenöffnen wie wir Deutschen: Feuerzeuge, Tischkanten, Bierkästen oder auch andere Flaschen – für manche ist fast alles geeignet, um eine Flasche vom Kronkorken zu befreien. Im Auto gestaltet sich das doch schwieriger, wenn gerade kein geeigneter Gegenstand zur Hand ist – schließlich soll das Inventar beim Öffnen vom Kronkorken nicht zerkratzt werden. Dabei gibt es in jedem Auto einen versteckten Flaschenöffner. Darüber berichtet echo24.de.

Versteckter Flaschenöffner im Auto: Tipps und Tricks für Autofahrer

Der „versteckte“ Flaschenöffner sollte nur benutzt werden, wenn das Fahrzeug steht und nicht gefahren wird. Denn zum Flaschenöffnen muss sich abgeschnallt werden. Na, wer weiß es, um was es sich bei dem versteckten Flaschenöffner im Auto handelt? Rein optisch erinnert der Gegenstand bereits deutlich an einen klassischen Flaschenöffner: Die Metallschnalle am Sicherheitsgurt eignet sich mit dem rechteckigen Loch in der Mitte tatsächlich perfekt.

Wer also im Auto Durst verspürt, Getränke parat, aber keinen Flaschenöffner hat: Anhalten, abschnallen und schon haben Autofahrer den perfekten Flaschenöffner zur Hand. Mit der Metallschnalle lässt sich ganz einfach eine Flasche öffnen: Wie einen normalen Öffner mit dem Loch ansetzen, nach oben drücken und schon ist die Flasche entkorkt. Als Fahrer aber bitte nur alkoholfreie Getränke! Und auch wenn ein Beifahrer dabei ist: Bitte nicht einfach während der Fahrt abschnallen, sondern kurz eine Parkmöglichkeit suchen und erst im Stillstand abschnallen, um den versteckten Öffner zu nutzen.

Autofahren im Sommer: So bleiben die Erfrischungsgetränke kühl

Übrigens: Vor allem bei modernen Autos gibt es sogar die Möglichkeit, Erfrischungsgetränke im Sommer während der Fahrt kühl zu halten. Viele PKWs haben inzwischen eine Kühlfunktion im Handschuhfach. Beim Öffnen des Handschuhfachs dürfte Autofahrern ein Ventil ins Auge springen – wenn das Ventil geöffnet ist, strömt Kaltluft aus der Klimaanlage ins Handschuhfach. Das Ventil lässt sich durch Drehen öffnen und schließen.

So können Getränke kalt gehalten werden, aber auch Snacks, vor allem Schokolade, können so vor der Hitze im Sommer bewahrt werden. Allerdings sollte unbedingt daran gedacht werden, den Inhalt nach der Fahrt aus dem Handschuhfach zu nehmen. Denn sobald das Auto steht, strömt keine Luft mehr in das Handschuhfach. Vor allem bei Schokolade kann das im Sommer ganz schön klebrig werden. Für alle, die sich schon immer mal gefragt haben, ob sie im Sommer eigentlich Autofahren dürfen ohne Kleidung, klärt echo24.de über die Gesetzeslage auf.

Generell hat echo24.de rund um das Thema Autofahren einige Tipps zusammengefasst sowie kuriose Regeln und Vorschriften im Straßenverkehr. Die Spritpreise schießen aktuell in die Höhe – Autofahrer können leicht sparen, denn ein beliebter Fehler kostet viel Geld und kann vermieden werden. Zudem gibt es einiges, was sich für Autofahrer in diesem Jahr ändert – 2022 gelten neue Regeln. Und während manche Regelungen noch gar nicht bei jedem angekommen sind, gibt es einige bekannte „Vorschriften“, die eigentlich überhaupt nicht gelten.

Auch interessant

Kommentare