Ressortarchiv: Welt

Mehr als hundert tote Politiker

Blutiger Wahlkampf in Mexiko: Erneut Politiker getötet 

Fünf Menschen wurden in Mexiko Opfer eines Anschlags, unter ihnen erneut ein Politiker auf dem Weg zur Wahlkampfveranstaltung. Er ist nicht das einzige Opfer im Wahlkampf. 
Blutiger Wahlkampf in Mexiko: Erneut Politiker getötet 

Drama auf Mallorca

Putzfrau findet toten Deutschen in Ballermann-Hotel - Polizei veröffentlicht neue Details

Ein Tourist aus Deutschland ist in seinem Hotelzimmer an der Playa de Palma auf Mallorca tot aufgefunden worden. Die Polizei hat nun erste Details zu dem Fall bekannt gegeben.
Putzfrau findet toten Deutschen in Ballermann-Hotel - Polizei veröffentlicht neue Details

Zugunglück am Morgen

Mariazellerbahn entgleist vor Brücke in Österreich: Viele Verletzte, darunter auch Kinder

Bei einem Zugunglück sind in Ostösterreich ersten Berichten zufolge mehrere Menschen verletzt worden. Pendler und Schulkinder waren in dem Zug unterwegs. 
Mariazellerbahn entgleist vor Brücke in Österreich: Viele Verletzte, darunter auch Kinder

UFOs bei der WM 2018?

Seltsames Phänomen erschreckt WM-Fans - das steckt dahinter

Die Fußball-WM 2018 in Russland ist ein riesiges Ereignis - und die ganze Welt schaut zu. Oder gibt es sogar noch mehr Zuschauer? Einige Bewohner wollen jedenfalls ein UFO gesehen haben.
Seltsames Phänomen erschreckt WM-Fans - das steckt dahinter
Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots
Welt

Kronprinz auf Reformkurs

Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Endlich dürfen Frauen in Saudi-Arabien Auto fahren. Damit bekommen sie eine Bewegungsfreiheit, von der sie lange geträumt haben. Doch ein Schatten fällt auf den historischen Tag.
Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Sorge vor eingewanderten Arten

Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme

Fußballfans müssen in diesen Tagen hart im Nehmen sein: Beim Anschauen der Weltmeisterschaftsspiele im Freien sind sie nicht nur unter Gleichgesinnten. Mücken sehen in ihnen das gefundene Fressen und …
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme

Diözese reagiert

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video

Große Empörung hat ein Pfarrer in Frankreich ausgelöst: Weil ein Baby während seiner Taufe weinte, verpasste er dem Kind eine Ohrfeige. Das Video wurde millionenfach geteilt.
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video

Sie war berühmt für ihre Gebärdensprache

„Sprechender“ Gorilla Koko mit 46 Jahren gestorben 

Sie traf Stars wie Robin Williams und wurde mit ihren Zeichensprachen-Kenntnissen berühmt. Nun ist Gorilla-Dame Koko im Alter von 46 Jahren friedlich eingeschlafen.
„Sprechender“ Gorilla Koko mit 46 Jahren gestorben 

In einem Bankautomat in Indien

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Da dürften die Mitarbeiter einer Bank gestaunt haben! In einem Geldautomaten im Nordosten Indiens liegen zerfetzte Geldscheine im Wert von umgerechnet mehr als 15.000 Euro. Der Zerstörer war eine …
Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro
Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme
Welt

Jeder Baum ein Verdächtiger

Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme

Der nächste Herbst kommt bestimmt. Dann wird's wieder stürmisch, und die Züge fallen aus. Weil so viele Bäume auf der Strecke bleiben. Eben das aber soll nach dem Willen der Bahn künftig seltener …
Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme
Mit 40 OPs zum Elf-Alien: Das ließ Plastik-Prinz Luis machen
Video
Welt

Qualen für den Look

Mit 40 OPs zum Elf-Alien: Das ließ Plastik-Prinz Luis machen

60.000 Dollar investierte der Argentinier Luis Padron in etwa 40 Beauty-Eingriffe, um sich in einen Elfen-Alien operieren zu lassen. Der 26-Jährige ist mit seiner Verwandlung aber noch lange nicht …
Mit 40 OPs zum Elf-Alien: Das ließ Plastik-Prinz Luis machen

Twitter-Aufstand nach Trophäen-Hatz in Südafrika

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, obwohl sie gerade einem seltenen …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Monsanto hat „Mitgefühl“

Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto

Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein. Ein Amerikaner ist sich sicher. In den USA hat der 46-Jährige nun den Staatgutriesen Monsanto verklagt. 
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto

Aus Zirkus entkommen

Angler finden Tigerpython an der Weser

Emmerthal (dpa) – Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden, teilte die Polizei Hameln-Pyrmont …
Angler finden Tigerpython an der Weser

Polizisten kommen nicht durch Stau - dann passiert Ungewöhnliches 

Nach einem Unfall in einer Baustelle staut sich der Verkehr so, dass die Beamten mit dem Streifenwagen nicht durchkommen. 
Polizisten kommen nicht durch Stau - dann passiert Ungewöhnliches 

So viele Kinder hat er schon in die Welt gesetzt

„Frauen am Boden zerstört“: Dieser Mathe-Professor darf kein Sperma mehr spenden

Als „Sperminator“ ist er inzwischen eine kleine Berühmtheit: Bereits 33 Kinder hat Ari Nagel bereits durch Samenspenden gezeugt. Doch jetzt ist Schluss. „Ich bin enttäuscht, die Frauen sind am Boden …
„Frauen am Boden zerstört“: Dieser Mathe-Professor darf kein Sperma mehr spenden

Epizentrum im Raum Osaka

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Bei einem starken Erdbeben im Westen Japans sind am Montag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 200 Menschen im Raum Osaka haben Verletzungen erlitten.
Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Wegen Tränengasattacke

17 Tote bei Massenpanik in Club

In der Nacht auf Samstag sind bei einer Massenpanik in einem venezolanischen Club mehrere Menschen getötet worden. Unter den Opfern befinden sich auch Minderjährige.
17 Tote bei Massenpanik in Club

Absturz aus zehn Metern Höhe

Unglück im Münsterland: Heißluftballon abgestürzt

Widrige Wetterverhältnisse sind vermutlich ein Grund für den Absturz eines Heißluftballons im Münsterland. Sechs Menschen wurden verletzt.
Unglück im Münsterland: Heißluftballon abgestürzt

In Wassergraben ertrunken

Tod von Zweijährigem in Zoo offenbar Unfall

Ein normaler Zoobesuch ist in Frankfurt für eine Familie zum Alptraum geworden. Ein kleiner Junge kommt in einem Wassergraben ums Leben. Ob der Zoo sein Sicherheitskonzept überarbeiten muss, ist …
Tod von Zweijährigem in Zoo offenbar Unfall

Das hätte sie besser gelassen

Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Sie dachte es sei eine witzige Idee: Eine junge Frau steckte ihren Kopf in den Auspuff eines Trucks. Das hätte sie besser nicht gemacht.
Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Auf Facebook gesucht

Missbrauch einer 13-Jährigen: Opfer fand Verdächtigen selbst

Im Fall der Gruppenvergewaltigung eines Mädchens in Velbert hat das Opfer tapfer selbst nach den Tätern gesucht. Es durchforschte Facebook, bis es einen der mutmaßlichen Peiniger auf einem Foto …
Missbrauch einer 13-Jährigen: Opfer fand Verdächtigen selbst

Schrecklicher Verdacht

Frau wird vermisst - als Polizisten Schlange entdecken, haben sie sofort mulmiges Gefühl

Eine 54 Jahre alte Frau ist als vermisst gemeldet worden. Die Polizei ermittelte unter Hochdruck. Dann entdeckten sie eine Schlange - und hatten sofort einen schlimmen Verdacht.
Frau wird vermisst - als Polizisten Schlange entdecken, haben sie sofort mulmiges Gefühl

Mordfall Susanna

Strafverteidiger kritisieren Rückführung von Ali B.

Die Flucht des Tatverdächtigen im Mordfall Susanna währte nur kurz: Bundespolizisten holten den jungen Mann aus dem Irak zurück nach Deutschland. Rechtsexperten sehen diese Aktion mit Bedenken.
Strafverteidiger kritisieren Rückführung von Ali B.

Ob das hilft?

So wird der Eifelturm nun vor Terror-Attacken geschützt

Frankreich schützt seine größte Sehenswürdigkeit. Panzerglas-Wände und Metallzäune sollen den Eiffelturm künftig vor Anschlägen schützen
So wird der Eifelturm nun vor Terror-Attacken geschützt