Ressortarchiv: Welt

86-Jährige soll Ehemann an Weihnachten umgebracht haben

Drama in Nordrhein-Westfalen

86-Jährige soll Ehemann an Weihnachten umgebracht haben

An der Leiche fanden sich Spuren heftiger Gewalt: Über Weihnachten ist im münsterländischen Dülmen ein 86-jähriger Mann getötet worden. Unter Tatverdacht: seine gleichaltrige Frau.
86-Jährige soll Ehemann an Weihnachten umgebracht haben
10 peinliche Gründe, verhaftet zu werden
Video

Peinlich peinlich

10 peinliche Gründe, verhaftet zu werden

Treiben auf öffentlich Plätzen oder Polizisten anpupsen? Dies sind die Top 10 der peinlichsten Verhaftungsgründe.
10 peinliche Gründe, verhaftet zu werden
Nach seltsamen Geräuschen und Rissen in den Wänden: Hochhaus in Sydney erneut evakuiert 

Erste Evakuierung an Heiligabend

Nach seltsamen Geräuschen und Rissen in den Wänden: Hochhaus in Sydney erneut evakuiert 

Verdächtige Geräusche, Risse in den Wänden und klemmende Türen: ein Hochhaus in Sydney musste nun zum zweiten Mal evakuiert werden. 
Nach seltsamen Geräuschen und Rissen in den Wänden: Hochhaus in Sydney erneut evakuiert 
Verlorener Teddybär "Frankfurter" kommt rechtzeitig vor Weihnachten nach Hause

Happy End 

Verlorener Teddybär "Frankfurter" kommt rechtzeitig vor Weihnachten nach Hause

Die fünf Jahre alte Eva Mackay verlor ihren Teddy zwei Tage vor Weihnachten. Es folgte eine herzzerreißende Suche.
Verlorener Teddybär "Frankfurter" kommt rechtzeitig vor Weihnachten nach Hause
Erschreckende Tendenz: Schon wieder mehr tödlich verunglückte Fahrradfahrer

Negative Verkehrsentwicklung

Erschreckende Tendenz: Schon wieder mehr tödlich verunglückte Fahrradfahrer

Fahrradfahren in Deutschland wird offenbar immer gefährlicher. Kurz vor dem Jahresende wird klar: Die Zahl der tödlich verunglückten Personen auf diesem Verkehrsmittel steigt 2018 erneut.
Erschreckende Tendenz: Schon wieder mehr tödlich verunglückte Fahrradfahrer
Weihnachtswunder? Kind überlebt nach Lawine 40 Minuten unter Schneemassen

In den französischen Alpen

Weihnachtswunder? Kind überlebt nach Lawine 40 Minuten unter Schneemassen

In den französischen Alpen hat sich ein kleines Weihnachtswunder ereignet. Ein zwölfjähriger Junge war nach einem Lawinenabgang 40 Minuten unter dem Schnee eingeschlossen - und überlebte.
Weihnachtswunder? Kind überlebt nach Lawine 40 Minuten unter Schneemassen
Umfrage: Mehrheit wünscht Böller-Bann in Innenstädten

Silvester

Umfrage: Mehrheit wünscht Böller-Bann in Innenstädten

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich einer Umfrage zufolge Feuerwerksverbote in deutschen Innenstädten. Fast 60 Prozent von mehr als 5000 Befragten sprachen sich für einen …
Umfrage: Mehrheit wünscht Böller-Bann in Innenstädten
Behörden-Chef schlägt Alarm - Weiteres Kind stirbt in Obhut des US-Grenzschutzes

Grenzschutz in der Bredouille 

Behörden-Chef schlägt Alarm - Weiteres Kind stirbt in Obhut des US-Grenzschutzes

Nachdem ein siebenjähriges Mädchen aus Guatemala vor weniger als einem Monat im Gewahrsam der US-Behörden starb, kam es jetzt zu einem weiteren tragischen Todesfall.
Behörden-Chef schlägt Alarm - Weiteres Kind stirbt in Obhut des US-Grenzschutzes
Franzose startet Atlantiküberquerung in Tonne - mit drei km/h in die Karibik

71-Jähriger

Franzose startet Atlantiküberquerung in Tonne - mit drei km/h in die Karibik

Der Franzose Jean-Jacques Savin hat seine Atlantiküberquerung begonnen. Der 71-Jährige will von Europa mit einer Tonne in die Karibik treiben.
Franzose startet Atlantiküberquerung in Tonne - mit drei km/h in die Karibik
Der Ätna lässt die Erde beben - Verletzte und Einstürze

Ausbruch auf Sizilien

Der Ätna lässt die Erde beben - Verletzte und Einstürze

Wieder einmal bietet der Ätna auf Sizilien ein spektakuläres Naturschauspiel. Welche Kräfte der Vulkan hat, sehen die Anwohner nicht nur, sie spüren es auch. Die Erde zittert.
Der Ätna lässt die Erde beben - Verletzte und Einstürze
Japan jagt wieder kommerziell Wale

Umweltschützer bestürzt

Japan jagt wieder kommerziell Wale

Japan hat die Nase voll: Aus Frust über das Walfang-Moratorium verlässt das G7-Land die Internationale Walfangkommission (IWC). Ab nächsten Sommer will Japan wieder Wale kommerziell jagen. Nicht nur …
Japan jagt wieder kommerziell Wale
Umfrage: Nur wenige Deutsche erwarten "bessere Zeiten"

Sorge vor Fremdenfeindlichkeit

Umfrage: Nur wenige Deutsche erwarten "bessere Zeiten"

Hamburg (dpa) - Die Stimmungslage in Deutschland ist nach Angaben des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski so schlecht wie seit fünf Jahren nicht mehr.
Umfrage: Nur wenige Deutsche erwarten "bessere Zeiten"
Panik am Pariser Flughafen Charles de Gaulle: Paar mit Waffenattrappen löst Evakuierung aus

Bombenentschärfungsteam machte sich bereit

Panik am Pariser Flughafen Charles de Gaulle: Paar mit Waffenattrappen löst Evakuierung aus

Für rund 45 Minuten wurde ein Terminal am Flughafen in Paris evakuiert. Ein Paar mit Softairwaffen sorgte für Panik bei den Passagieren, ein Bombenentschärfungsteam machte sich bereit. 
Panik am Pariser Flughafen Charles de Gaulle: Paar mit Waffenattrappen löst Evakuierung aus
Drei Viertel nutzen quasi täglich Smartphone-Messenger

WhatsApp schlägt die SMS

Drei Viertel nutzen quasi täglich Smartphone-Messenger

Berlin (dpa) - Drei von vier Smartphone-Nutzern verwenden täglich oder fast täglich Messenger-Dienste wie Whatsapp (73 Prozent). Selbst in der Gruppe der Über-55-Jährigen machen das 68 Prozent, wie …
Drei Viertel nutzen quasi täglich Smartphone-Messenger
Hochwasser im Südwesten - Pegelstände sinken wieder

Regen lässt nach

Hochwasser im Südwesten - Pegelstände sinken wieder

Karlsruhe (dpa) - Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat sich die Hochwasserlage in Baden-Württemberg entspannt.
Hochwasser im Südwesten - Pegelstände sinken wieder
20 Verletzte bei Unfall mit zwei Pferdekutschen

Tragödie in Bayern

20 Verletzte bei Unfall mit zwei Pferdekutschen

Schneelandschaft, Berge und dampfende Rösser, die zwei Kutschen ziehen. Es sollte eine romantische Weihnachtsgaudi im Ferienparadies werden - doch es endete als Tragödie.
20 Verletzte bei Unfall mit zwei Pferdekutschen
Taxifahrer schlägt Alarm: Mann verursacht mit Pinkelpause großen Polizeieinsatz

Plötzlich war er weg

Taxifahrer schlägt Alarm: Mann verursacht mit Pinkelpause großen Polizeieinsatz

Eigentlich wollte ein 23-Jähriger nur kurz in den Wald verschwinden, um sich zu erleichtern. Am Ende löste er dadurch einen großen Polizeieinsatz aus.
Taxifahrer schlägt Alarm: Mann verursacht mit Pinkelpause großen Polizeieinsatz
Trump sät Zweifel bei Siebenjährigem

Gibt es den Weihnachtsmann?

Trump sät Zweifel bei Siebenjährigem

"Santa Claus" saust mit seinem Schlitten um die Welt und verteilt Geschenke. Oder etwa nicht? Kinder in den USA rufen bei einer Hotline an, um zu fragen, wo der Weihnachtsmann gerade ist. Am anderen …
Trump sät Zweifel bei Siebenjährigem
Von Winterwetter keine Spur

Es bleibt grau und trüb

Von Winterwetter keine Spur

Grau, aber wieder trockener: So dürfte sich das Wetter vielerorts in Deutschland in den nächsten Tagen präsentieren. Wer richtiges Winterwetter sucht, wird in Europa woanders fündig.
Von Winterwetter keine Spur
Zwei Drittel sagen: Kinder und Jugendliche zu lang am Handy

Aktuelle Umfrage

Zwei Drittel sagen: Kinder und Jugendliche zu lang am Handy

Smartphones auf den Wunschzetteln, Smartphones unterm Weihnachtsbaum, Smartphones überall: Gerade bei Kindern und Jugendlichen stehen die digitalen Alleskönner hoch im Kurs. Zu hoch, finden die …
Zwei Drittel sagen: Kinder und Jugendliche zu lang am Handy
Entführter Bus rast in China in Fußgängergruppe - Fünf Tote

In der Provinz Fujian

Entführter Bus rast in China in Fußgängergruppe - Fünf Tote

Fünf Menschen wurden in China getötet. Ein entführter Bus soll in eine Gruppe Fußgänger gerast worden seien. Ein bewaffneter Verdächtiger wurde festgenommen.
Entführter Bus rast in China in Fußgängergruppe - Fünf Tote
Fall Peggy: Ermittler prüfen Beschwerde gegen Freilassung

Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Fall Peggy: Ermittler prüfen Beschwerde gegen Freilassung

Wie geht es weiter im Fall Peggy? Nach der Entlassung des 41 Jahre alten Tatverdächtigen aus der U-Haft, prüfen die Ermittler nun, gegen die Entscheidung des Gerichts Rechtsmittel einzulegen.
Fall Peggy: Ermittler prüfen Beschwerde gegen Freilassung
Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung

Aachen

Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung

Aachen (dpa) - Am Heiligabend ist ein Mensch in einer Seniorenwohnung in Aachen verbrannt. Die Dachstuhlwohnung eines Mehrfamilienhauses stand in Flammen, als die Einsatzkräfte in der Nacht eintrafen …
Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung
Weihnachtsgeschichte: Die Wahrheit über die Geburt Jesu

Historiker erklärt die Evangelien

Weihnachtsgeschichte: Die Wahrheit über die Geburt Jesu

Ist die Weihnachtsgeschichte der Bibel historisch wahr? Was passierte bei der Geburt Jesu? Historiker Michael Hesemann beantwortet die wichtigsten Fragen.
Weihnachtsgeschichte: Die Wahrheit über die Geburt Jesu
Tatverdächtiger im Fall Peggy wieder auf freiem Fuß

Haftbefefehl aufgehoben

Tatverdächtiger im Fall Peggy wieder auf freiem Fuß

Neue Entwicklung im Mordfall Peggy: An Heiligabend ist der 41 Jahre alte Tatverdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen worden.
Tatverdächtiger im Fall Peggy wieder auf freiem Fuß