+
Verlobungsring als Trennungsgrund (Symbolbild)

Liebes-Albtraum

Bizarrer Trennungsgrund: Verlobung platzt, weil Mann beim Ring eine Fehlentscheidung trifft

Ein amerikanischer Bräutigam muss nun erleben, welche drastischen Konsequenzen der falsche Verlobungsring nach sich ziehen kann

Pennsylvania - „Nimm diesen Ring als Zeichen meiner Liebe und Treue“ -  dumm nur, wenn sich Mann mit eben jenem Ring zu wenig Mühe gibt. Einem amerikanischen Paar steht deshalb jetzt die Trennung ins Haus. Doch was ist da genau passiert?

Amerikanischer Bräutigam schenkt gefälschten Verlobungsring

Alles begann so vielversprechend: Amerikanisches Mädchen trifft den Mann ihrer Träume; die beiden wollen heiraten. Doch als der zukünftige Bräutigam seiner Verlobten einen Ring mit einem unechten Diamanten schenkt, droht die Lage zu eskalieren.

Der Stein ist nur Imitat aus Zirkonium

Denn die Braut hegt bereits von Anfang an den Verdacht, der Stein könnte ein Fake sein. Als sie ihre bessere Hälfte mit ihrer Vermutung konfrontiert, reagiert der aber sehr schroff und weist sie ab. Doch die Frau, die unerkannt bleiben möchte, gibt nicht auf und lässt den Ring prüfen. Das Ergebnis: Der Stein ist tatsächlich kein Diamant, sondern nur ein Imitat aus kubischem Zirkonium.

Betrogene Braut außer sich vor Wut

Im Interview mit der Kolumnistin Natalie Bencivenga von der britischen Zeitung Metro macht die belogene Braut ihrem Ärger Luft: „Ich kann nicht glauben, dass er das getan hat!“ Sie fühle sich hinters Licht geführt und denke ernsthaft darüber nach, die Beziehung zu beenden. Denn es ginge ihr dabei nicht um den materiellen Wert des Rings, sondern um das Verhalten ihres Freundes, seine Gleichgültigkeit und die Lüge. 

Bräutigam versteht die Aufregung nicht

Als sie ihn nämlich erneut mit dem Ergebnis ihrer Recherchen konfrontiert, zuckt der nur mit den Schultern und meint, ein echter Ring hätte ihm ein halbes Vermögen gekostet und den Schwindel würde ohnehin niemand bemerken. 

Droht die Hochzeit jetzt zu platzen?

Nun fühlt sich die Braut noch wütender und missverstanden und ist tatsächlich bereit, die gesamte Hochzeit abzusagen. Denn auch wenn es materialistisch und oberflächlich wirken mag, einem falschen oder echten Diamanten einen solchen Stellenwert beizumessen, so geht es doch auch um Ehrlichkeit und Vertrauen als Basis einer Ehe. Und das lässt sich eben nicht in Geld messen. 

Weitere dramatische Trennungsgründe

Doch es gibt weitaus noch mehr Bräute-in-spe, nach deren Verlobung das böse Erwachen folgt. So musste eine Frau auf dramatische Art und Weise vom Doppelleben ihres Partners erfahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare