Lionel Messi vom FC Barcelona steht auf dem Platz
+
Lionel Messi vom FC Barcelona steht auf dem Platz. (Archivfoto)

Transfermarkt

Lionel Messi: Transfer offiziell - Sechsmaliger Weltfußballer wechselt zu PSG

  • Lukas Rogalla
    VonLukas Rogalla
    schließen
  • Melanie Gottschalk
    Melanie Gottschalk
    schließen

Lionel Messi zieht es zu Paris St. German in die Ligue 1. Nach seinem Abschied aus Barcelona verkündete PSG am Abend den Vollzug des Transfer-Hammers.

Update vom Dienstag, 10.08.2021, 22.36 Uhr: Lionel Messi spielt ab sofort für Paris Saint-Germain. Der französische Hauptstadtclub bestätigte am Dienstagabend die Verpflichtung des sechsmaligen Weltfußballers, der zuvor mehr als zwei Jahrzehnte lang für den FC Barcelona aufgelaufen war.

Messi unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option einer Verlängerung um ein weiteres Jahr. Auf Twitter veröffentlichte Paris Saint-Germain ein Video zur Bekanntgabe des spektakulären Transfers. Künftig bildet Lionel Messi gemeinsam mit dem Brasilianer Neymer und Kylian Mbappe das wohl teuerste Offensivtrio im Weltfußball. Auf Twitter schrieb PSG: „Ein neuer Diamant in Paris“.

Lionel Messi: Sechsmaliger Weltfußballer mit PSG einig

Erstmeldung vom Dienstag, 10.08.2021, 13.15 Uhr: Paris – Lionel Messi wird den FC Barcelona verlassen. Nun ist sich der sechsmalige Weltfußballer offenbar mit Paris St. Germain einig geworden, wie französische Medien übereinstimmend berichten. Der 34 Jahre alte Argentinier werde nach seinem Abschied vom FC Barcelona bald in Paris erwartet, um dort den Medizincheck zu absolvieren, hieß es.

Bereits am Montag (09.08.2021) warteten viele Fans am Flughafen und vor dem Pariser Prinzenpark auf die Ankunft des Superstars: Am Dienstag (10.08.2021) soll es nun endlich so weit sein. Wie der italienische Sportreporter Fabrizio Romano auf Twitter schreibt, wird Lionel Messi bei Paris St. Germain einen Vertrag bis zum Jahr 2024 unterschreiben, sein Jahresnettogehalt liegt demnach bei rund 35 Millionen Euro. Weitere Medien berichten zudem von einem Handgeld in Höhe von 25 Millionen Euro. Bereits am Mittwoch (11.08.2021) soll der Superstar dann in einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona – und einigt sich mit Paris St. Germain

Lionel Messi hatte in der vergangenen Woche seinen Abschied vom FC Barcelona bekannt gegeben. Er musste den Verein nach 21 Jahren und 35 Titeln verlassen, weil die Regeln des Financial Fairplay in Spanien einen neuen Vertrag des Argentiniers mit dem hoch verschuldeten Klub nicht möglich gemacht hatten.

Der Argentinier stand wettbewerbsübergreifend insgesamt 778 Mal für den FC Barcelona auf dem Platz, schoss 672 Tore und legte 305 vor. Eine solch außergewöhnliche Bilanz wird es so schnell im Fußball wohl nicht mehr geben. Lionel Messi hatte Barcelona nicht verlassen wollen, entsprechend emotional war die Pressekonferenz zum Abschied bei den Katalanen.

Nach Abschied vom FC Barcelona: Lionel Messi schlägt bei Paris neues Kapitel auf

Bei Paris St. Germain schlägt der Rechtsaußen nun ein neues Kapitel auf. Neymar dürfte das übrigens sehr freuen, denn bereits vor einiger Zeit sagte er in einem Interview, dass er unbedingt wieder mit Messi spielen wolle. Neymar verließ den FC Barcelona im Sommer 2019 für rund 222 Millionen Euro in Richtung Paris. Barcelona-Legende Messi wird ihm nun folgen.

Nicht nur Paris St. Germain rüstet sich für die neue Saison, auch der FC Bayern München bastelt noch an seinem Kader. Dort könnte es zum Transfer eines Stars von RB Leipzig kommen.* (msb/lrg/dpa) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare