1. Startseite
  2. Welt

Frau (24) von Fels erschlagen: Romantischer Abend auf Mallorca wird zum Albtraum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Phillip Plesch

Kommentare

In der beliebten Bucht von Cala Vinyes ereignete sich das Unglück.
In der beliebten Bucht von Cala Vinyes ereignete sich das Unglück. © Screenshot/ GoogleMaps

In einer beliebten Badebucht auf Mallorca kam es zu einem schlimmen Unfall. Eine 24-Jährige verlor ihr Leben.

Mallorca - Ein gemütlicher Abend entwickelte sich für zwei junge Menschen zum wahren Albtraum. Eine 24-Jährige war mit ihrem Freund (25) in der beliebten Badebucht Cala Vinyes bei Cálvia im Südwesten der spanischen Insel Mallorca. In der Nacht von Montag auf Dienstag saßen die beiden gegen Mitternacht bei lauwarmen Temperaturen an einem Felsen im Bereich der Klippen. Plötzlich löste sich oberhalb der beiden ein Felsbrocken und stürzte auf sie hinab.

Felssturz auf Mallorca - junge Frau kommt ums Leben

Die Frau sei sofort tot gewesen, berichtet die spanische Diario de Mallorca. Der junge Mann - er hatte selbst den Notruf gewählt - kam schwer verletzt in ein örtliches Krankenhaus. Seine Beine seien unter dem Felsbrocken eingeklemmt gewesen. Die Feuerwehr habe zwei Stunden gebraucht, um den Verletzten zu befreien, heißt es. Mehrere Wirbel seien gebrochen.

Wie der Unfall zustande kam, ist ebenso wie die Nationalität der beiden Unfallopfer noch unbekannt. 

Bei Diario de Mallorca finden Sie zudem ein Video der Unfallstelle in Cala Vinyes. Am selben Tag kam es außerdem zu einem schlimmen Feuer in El Arenal. An einem anderen Ort der Touristenhochburg kam es aber auch zu einem rührenden Ereignis: mitten im Trubel von Playa de Palma kam ein Baby zur Welt

Auch interessant

Kommentare