Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zu Sonntag in Marl ereignet.
+
Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zu Sonntag in Marl ereignet.

Blindflug im Nebel

Heftiger Unfall in Marl: Pkw prallt gegen Mauer und gerät in Brand

Heftiger Unfall in Marl: In der Nacht zu Sonntag prallt ein Pkw gegen eine Mauer und gerät in Brand. Die drei Insassen haben noch Glück im Unglück.

Am frühen Sonntagmorgen kam es um 4.55 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Marl. Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort starker Nebel. 

Wie 24VEST.de* berichtet, war ein Pkw - offenbar im Blindflug - gegen eine Mauer geprallt und geriet daraufhin in Brand. Es befanden sich drei Personen in dem Wagen - eine 24-jährige Frau aus Haltern am See, ein 26-jähriger Mann, ebenfalls aus Haltern, und ein 26-jähriger Mann aus Marl. Als die Rettungskräfte eintrafen, lagen alle verletzt neben dem Pkw im Fahrbahnbereich.

Die drei Insassen wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in Krankenhäuser in Marl und Recklinghausen eingeliefert.

Alle drei Insassen stehen unter Alkoholeinfluss

Alle Personen waren offenbar stark alkoholisiert. Bei ihnen wurde von der Polizei daher eine Blutentnahme angeordnet. Wer zum Zeitpunkt des Unfalls am Steuer saß, ist noch nicht geklärt.

Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare