1. Startseite
  2. Welt

Polizisten kommen nicht durch Stau - dann passiert Ungewöhnliches

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit dem Streifenwagen kam die Polizei nicht zum Unfallort
Mit dem Streifenwagen kam die Polizei nicht zum Unfallort / Symbolbild © dpa / Rene Ruprecht

Nach einem Unfall in einer Baustelle staut sich der Verkehr so, dass die Beamten mit dem Streifenwagen nicht durchkommen.

Bad Fallingbostel - Joggend und mit einem geborgten Fahrrad sind Polizisten zu einem Unfall auf der Autobahn 7 in der Lüneburger Heide geeilt. Nach einem Auffahrunfall in einer Baustelle staute sich der Verkehr derart, dass die Beamten mit dem Streifenwagen nicht durchkamen, teilte die Polizei am Montag mit. Als sie den letzten Kilometer joggend unterwegs waren, bot ihnen ein Autofahrer ein Fahrrad an. Einer der beiden Polizisten schwang sich aufs Rad. 

Ausgelöst hatte den Einsatz am Sonntag ein Autofahrer, dem der Sprit ausgegangen war. Der Fahrer war zudem alkoholisiert: Ein Atemtest ergab 1,98 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen. Verletzt wurde bei der Karambolage niemand.

dpa

Auch interessant

Kommentare