1. Startseite
  2. Welt

Wetterlage kippt: Winter-Einbruch mit klirrender Kälte und Schnee rollt an

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Der Winter hält Einzug in Deutschland. Die klirrende Kälte könnte auch eine weiße Überraschung bereithalten.

Kassel – Wann kommt der Winter mit seiner eisigen Kälte nach Deutschland? Zwar gab es bereits den ersten Schnee, doch im November zeigte sich das Wetter noch eher von seiner herbstlichen und milden Seite. Das soll sich jedoch bald ändern.

„Die Wetterlage kippt langsam aber sicher immer mehr in Richtung Winterwetter“, prognostiziert Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met. Kommt also bald der klirrend-kalte Wintereinbruch?

Fällt bald wieder Schnee in Deutschland? (Symbolfoto)
Fällt bald wieder Schnee in Deutschland? (Symbolfoto) © NurPhoto/Imago

Winter-Wetter in Deutschland: Experte mit eisiger Prognose

Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember soll auch die Kälte nach Deutschland kommen. Und Fakt ist: Das Winter-Wetter ist wohl gekommen, um zu bleiben. Anfangs waren die Langzeitprognosen noch von einem deutlich zu warmen Dezember ausgegangen. Ein bis zwei Grad Celsius sollte er im Mittel zu warm ausfallen. Das ist jetzt vorbei: „Die Abweichungen zum Klimamittel sollen nur noch geringfügig ausfallen“, so Jung gegenüber wetter.net. Doch wie kalt wird es?

Laut Jung kann es in den nächsten Tagen knackig kalt werden, sowohl das europäische, als auch das amerikanische Wettermodell rechnen stellenweise mit eisigen Temperaturen bis hin zu -9 Grad Celsius in 1500 Metern Höhe. Das Wetter der kommenden Tage in der Übersicht:

WochentagWetterprognose
Mittwoch (30. November)3 bis 8 Grad, durchwachsen
Donnerstag (1. Dezember)1 bis 6 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und etwas Regen
Freitag (2. Dezember)1 bis 5 Grad, stellenweise Schneeregen oder Schnee
Samstag (3. Dezember)0 bis 5 Grad, nasskalt mit Schneeregen und Schnee
Sonntag (4. Dezember)0 bis 5 Grad, teilweise Schnee und Schneeregen
Montag (5. Dezember)0 bis 5 Grad, regional etwas Sonnenschein und Nebel
Dienstag (6. Dezember)1 bis 5 Grad, weiterhin wechselhaft
Mittwoch (7. Dezember)1 bis 6 Grad, Mix aus Wolken, Schneeschauer und Schneeregen
Quelle: wetter.net

Winter bringt Kälte-Wetter nach Deutschland: Wann gibt es Schnee?

War es am 1. Advent noch deutlich wärmer in vielen Teilen Deutschlands, scheint das Wetter nun eine winterliche Überraschung mitzubringen. „Der 2. Advent ist meist nasskalt mit Schneeflocken bis in tiefe Lagen. Nachts gibt es Frost und glatte Straßen“, erklärt Dominik Jung. Bis zum Montag (5. Dezember) rechnen die führenden Wettermodelle stellenweise sogar mit einer Schneedecke.

Das europäische Wettermodell prognostiziert aktuell weiße Straßen im Norden und Osten. Das amerikanische Wettermodell geht sogar von einer dünnen Schneedecke in ganz Deutschland aus. Wobei der Diplom-Meteorologe damit rechnet, dass diese erst ab einer Höhe von 200 Metern liegen bleiben dürfte. Und auch die darauffolgenden Tage wird sich das kalte Wetter nicht aus Deutschland verabschieden.

„Auch die Woche zwischen dem 2. und 3. Advent scheint sehr spannend weiterzugehen. Weitere Schneeregen- und Schneefälle kündigen sich an. Nachts muss man weiterhin mit glatten Straßen rechnen. Tagsüber ist es mindestens in den Hochlagen rutschig“, warnt Dominik Jung. (slo)

Auch interessant

Kommentare