Vorhersage

Wetter in Deutschland: Super Sommer statt Herbst ‒ Temperaturen steigen auf über 30 Grad

  • Sandra Kathe
    VonSandra Kathe
    schließen

Von Wegen Herbst: Hoch „Hermelinde“ sorgt beim Wetter in Deutschland derzeit für späte Sommergefühle. Wetterexperten rechnen sogar mit bis zu 32 Grad.

Offenbach - Der September verspricht weiterhin spätsommerlich zu bleiben und sorgt in den kommenden Tagen voraussichtlich sogar für die längste Schönwetterphase im gesamten Sommer* 2021. Das meldet Wetterexperte Dominik Jung* in seiner aktuellen Wetterprognose. Im Westen und Südwesten von Deutschland klettern die Temperaturen in den nächsten Tagen auf bis zu 32 Grad. Der Deutsche Wetterdienst* in Offenbach sagt für Hessen Temperaturen von bis zu 29 Grad voraus.

Für das Spätsommerwetter verantwortlich seien neben dem Hochdruckgebiet* „Hermelinde“, dessen Zentrum aktuell über Osteuropa liegt, auch Ausläufer von Hurrikan „Ida“, der vergangene Woche in den USA für teils dramatische Überflutungen gesorgt hatte. In Europa jedoch forciere „Ida“ nun einige der wenigen Hitzetage des gesamten Sommers, so Jungs Erklärung für die aktuelle Wetterlage. In den vergangenen Tagen hatte bereits Hoch „Gaya“ über Europa für Sommertemperaturen gesorgt.

Bei Temperaturen bis zu 32 Grad bringt die neue Woche die längste Schönwetterphase des Sommers.

Wetter in Deutschland: Prognosen versprechen heißen Spätsommer mit Hitze und Sommergewittern

Mit Höchsttemperaturen von über 30 Grad rechnet Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Qmet vor allem Mitte bis Ende der Woche. Schon für Mittwoch (08.09.2021) prognostiziert der Meteorologe Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad, am Donnerstag wird es 24 bis 32 und am Freitag 24 bis 31 Grad warm. Donnerstag und Freitag könne es neben der Sommerhitze vereinzelt auch zu Gewittern* kommen.

Ob der Sommer sich auch über diese Woche hinaus noch verlängert, darüber sind sich die internationalen Wettervorhersagen* laut Angaben des Meteorologen noch uneins: „Das europäische Wettermodell würde das schöne Wetter auch über das kommende Wochenende hinaus verlängern. Das US-Wettermodell sieht dagegen ab Samstag/Sonntag einen drastischen Temperatursturz“, meldet Jung. Welches Modell von beiden richtig liege, könne man aktuell noch nicht sicher prognostizieren. (ska) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Matthias Bein/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare