Ressortarchiv: Wirtschaft

China streicht 1,8 Mio. Jobs in Stahl- und Kohleindustrie

China will wegen massiver Überkapazitäten rund 1,8 Millionen Jobs in der Stahl- und Kohleindustrie abbauen.
China streicht 1,8 Mio. Jobs in Stahl- und Kohleindustrie

Daimler wegen Abgaswerten von Dieselmotoren unter Druck

Der Autobauer Daimler kommt wegen Abgaswerten von Dieselmotoren unter Druck. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kündigte an, den Konzern wegen Verbrauchertäuschung vor dem Stuttgarter Landgericht zu …
Daimler wegen Abgaswerten von Dieselmotoren unter Druck

VW-Kunden erwarten große Rückrufwelle

Rund ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals steht VW vor entscheidenden Weichenstellungen.
VW-Kunden erwarten große Rückrufwelle

IG Metall bleibt bei Forderung nach 5 Prozent mehr Geld

Die IG Metall zieht mit einer Forderung nach 5,0 Prozent mehr Geld in die anstehende Tarifrunde für die deutsche Metall- und Elektroindustrie. Das hat der Vorstand der größten deutschen Gewerkschaft …
IG Metall bleibt bei Forderung nach 5 Prozent mehr Geld

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den internationalen Wertpapierbörsen am 29.02.2016 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Friseurbranche macht dickes Umsatzplus

Die rund 80 000 deutschen Friseursalons haben im vergangenen Jahr von der steigenden Bereitschaft vieler Kunden profitiert, für Schönheit und Körperpflege tiefer in die Tasche zu greifen.
Friseurbranche macht dickes Umsatzplus

Edeka/Tengelmann-Fusion weiter offen - Gabriel prüft Stellungnahmen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hält sich weiter bedeckt zu einer möglichen Erlaubnis für die umstrittene Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch Deutschlands größten …
Edeka/Tengelmann-Fusion weiter offen - Gabriel prüft Stellungnahmen

Starbucks im Espressoland - Kaffeegigant geht nach Italien

Der US-Kaffeegigant Starbucks wagt nach 30 Jahren erstmals den Schritt in die Heimat von Espresso und Cappuccino.
Starbucks im Espressoland - Kaffeegigant geht nach Italien

Deutsche Möbelindustrie wächst stark

Vor allem der Export von deutschen Küchen hat der deutschen Möbelindustrie im vergangenen Jahr ein deutliches Umsatzplus gebracht.
Deutsche Möbelindustrie wächst stark

Stellenangebot im Februar knapp unter Rekordmarke

Monatelang sprang die Zahl der offenen Stellen in Deutschland von Rekord zu Rekord - jetzt scheint das rasante Wachstum bei Jobangeboten vorerst gestoppt.
Stellenangebot im Februar knapp unter Rekordmarke

Billiges Öl lässt Verbraucherpreise im Euroraum wieder fallen

Die Verbraucherpreise sind im Euroraum erstmals seit einem halben Jahr wieder gefallen. Grund dafür war vor allem der deutliche Ölpreisrückgang.
Billiges Öl lässt Verbraucherpreise im Euroraum wieder fallen

Großes Interesse an Jobbörse für Flüchtlinge

Mehrere Tausend Flüchtlinge sind zu einer Jobbörse in Berlin gekommen. Sie konnten sich bei rund 200 Unternehmen und Bildungsträgern über deren Arbeitsplatz- und Ausbildungsangebote informieren.
Großes Interesse an Jobbörse für Flüchtlinge

Carsharing wächst langsamer - 1,26 Millionen Nutzer

Bei den Carsharing-Anbietern in Deutschland sind mittlerweile 1,26 Millionen Nutzer registriert. Das sind 220 000 oder gut ein Fünftel mehr als vor einem Jahr, wie der Bundesverband Carsharing …
Carsharing wächst langsamer - 1,26 Millionen Nutzer

Einzelhandel mit durchwachsenem Start ins Jahr 2016

Deutschlands Einzelhändler sind durchwachsen ins Jahr 2016 gestartet.
Einzelhandel mit durchwachsenem Start ins Jahr 2016

US-Behörden überprüfen Großbank Citigroup im FIFA-Skandal

Die Citigroup wird im FIFA-Korruptionsskandal von den US-Behörden überprüft.
US-Behörden überprüfen Großbank Citigroup im FIFA-Skandal

Carsharing-Anbieter legen Zahlen vor

Ein Auto mit anderen teilen - dieser Grundgedanke des Carsharings hat in den vergangenen Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Längst sind mehr als eine Million Nutzer bei den verschiedenen Anbietern …
Carsharing-Anbieter legen Zahlen vor

IGBCE-Chef will Fonds für Braunkohle - Kritik von Grünen

Der Chef der Gewerkschaft IGBCE, Michael Vassiliadis, will das Auslaufen der Braunkohle bis Mitte des Jahrhunderts mit einem privatwirtschaftlichen Fonds absichern.
IGBCE-Chef will Fonds für Braunkohle - Kritik von Grünen

Volkswirte: Arbeitsmarkt im Februar stabil

Die Risiken auf dem Weltmarkt und steigende Flüchtlingszahlen machen sich vorerst noch nicht auf dem deutschen Arbeitsmarkt bemerkbar. Volkswirte rechnen für den Februar mit einer weitgehend stabilen …
Volkswirte: Arbeitsmarkt im Februar stabil

IGBCE-Chef will Braunkohle-Fonds

Der Chef der Gewerkschaft IGBCE, Michael Vassiliadis, will das Auslaufen der Braunkohle bis Mitte des Jahrtausend mit einem privatwirtschaftlichen Fonds absichern. Aus diesem Topf sollte eine …
IGBCE-Chef will Braunkohle-Fonds

Mittelstandsverband befürwortet Grenzkontrollen

Trotz möglicher Wachstumseinbußen hat sich der Präsident des Mittelstandsverbands für Grenzkontrollen auch im Schengen-Raum ausgesprochen: „Wir sind unter allen Umständen dafür, dass Deutschland …
Mittelstandsverband befürwortet Grenzkontrollen

Starinvestor Buffett meldet Rekordgewinn

Warren Buffett hat das Jahr seines 50. Dienstjubiläums bei Berkshire Hathaway mit einem Rekordgewinn abgeschlossen. 2015 stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahr von 19,9 Milliarden auf 24,1 …
Starinvestor Buffett meldet Rekordgewinn

Niedriger Ölpreis macht Plastik-Entsorgern zu schaffen

Der niedrige Ölpreis setzt die Recycling-Unternehmen in Deutschland unter Druck. Ihre Granulate aus Plastikflaschen, Joghurtbechern und Tüten sind nur noch schwer zu kostendeckenden Preisen an die …
Niedriger Ölpreis macht Plastik-Entsorgern zu schaffen

G20 wollen sich mit Reformen gegen Abschwung stemmen

Die führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen eine weitere Abschwächung der Weltwirtschaft mit einem Reformschub verhindern. Die G20-Finanzminister und -Notenbankchefs verständigten sich …
G20 wollen sich mit Reformen gegen Abschwung stemmen

Arbeitsmarkt in Deutschland

Flüchtlinge: Nahles rechnet mit mehr Arbeitslosigkeit

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) rechnet kurzfristig mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit durch die starke Zuwanderung. Mittelfristig sieht sie aber gute Chancen für die Integration von …
Flüchtlinge: Nahles rechnet mit mehr Arbeitslosigkeit

Profitieren vom Zinstief

Unternehmen sparen Milliarden

Frankfurt/M.(dpa) - Die Unternehmen im Euroraum profitieren einer Studie zufolge teils erheblich vom Zinstief. Die reine Zinsersparnis auf Bankkredite belaufe sich für Januar 2009 bis Dezember 2015 …
Unternehmen sparen Milliarden