Ressortarchiv: Wirtschaft

Institut: 80 Prozent aller Haushaltshilfen arbeiten schwarz

Ungeachtet der Bemühungen um mehr Mini-Jobs in deutschen Privathaushalten arbeitet die überwiegende Mehrheit der Haushaltshilfen einer Studie zufolge weiterhin schwarz.
Institut: 80 Prozent aller Haushaltshilfen arbeiten schwarz

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 1.08.2016 um 15:15 Uhr
Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

VW will Rückruf für alle Modelle bis Jahresende anschieben

VW will im Abgasskandal noch in diesem Jahr die Umrüstung aller manipulierten Dieselmodelle in Europa auf den Weg gebracht haben. Ob der Konzern es aber schafft, die Aktion wie ursprünglich geplant …
VW will Rückruf für alle Modelle bis Jahresende anschieben
Für Deutsche Bank und Commerzbank fängt der Stress nun erst an

Nach dem Stresstest

Für Deutsche Bank und Commerzbank fängt der Stress nun erst an

Dass die Platzhirsche in Europas größter und stärkster Volkswirtschaft so schwach abschneiden, ist ernüchternd. Und besonders bedenklich ist ihr wahrer Verschuldungsgrad.
Für Deutsche Bank und Commerzbank fängt der Stress nun erst an

Stimmung in Chinas Wirtschaft gemischt

Die Stimmung in der chinesischen Wirtschaft ist gemischt. Zwei Frühindikatoren für die Konjunktur in der zweitgrößten Volkswirtschaft steuerten im Juli in entgegengesetzte Richtungen.
Stimmung in Chinas Wirtschaft gemischt

Bundesbank-Vorstand: Banken stabiler als vor Jahren

Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret warnt die Banken, sich auf den soliden Ergebnissen des jüngsten Krisentests auszuruhen. „Die Rahmenbedingungen, unter denen Banken heute arbeiten, haben sich …
Bundesbank-Vorstand: Banken stabiler als vor Jahren

Dieselkrise lastet auch auf Gewinn der Porsche SE

Die Auswirkungen des Abgasskandals bei Volkswagen lassen auch den Gewinn der Porsche SE schrumpfen. Das Konzernergebnis lag im ersten Halbjahr mit 980 Millionen Euro gut 40 Prozent unter dem …
Dieselkrise lastet auch auf Gewinn der Porsche SE

Ölpreise legen etwas zu

Die Ölpreise haben im frühen Handel etwas zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete 43,71 US-Dollar. Das waren 18 Cent mehr als am Freitag.
Ölpreise legen etwas zu

Arbeitsrechtler: Streikrisiko für Gewerkschaften gestiegen

Nach Einschätzung von Arbeitsrechtlern hat sich das finanzielle Risiko für Gewerkschaften bei Arbeitskämpfen durch ein aktuelles Urteil des Bundesarbeitsgerichts deutlich erhöht.
Arbeitsrechtler: Streikrisiko für Gewerkschaften gestiegen
Banken-Prüfer sind zufrieden

Stresstest

Banken-Prüfer sind zufrieden

Wieder mussten sich Europas Banken tief in ihre Bücher schauen lassen und den Aufsehern beweisen, dass sie für Krisen gerüstet sind. Insgesamt zeigten sich die Geldhäuser als recht stabil. Doch nicht …
Banken-Prüfer sind zufrieden
Fraport: Anteilsverkauf rettet wohl Gewinn-Prognose

Fraport AG

Fraport: Anteilsverkauf rettet wohl Gewinn-Prognose

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber verkauft seine Beteiligung am Flughafen im russischen St.Petersburg. Den Verkaufserlös scheint der Konzern gerade gut gebrauchen zu können.
Fraport: Anteilsverkauf rettet wohl Gewinn-Prognose