Ressortarchiv: Wirtschaft

Lürssen-Gruppe übernimmt Blohm+Voss

Die Bremer Werft Lürssen, der führende deutsche Hersteller von Luxusjachten, übernimmt das Hamburger Traditionsunternehmen Blohm+Voss. Darauf habe sich Lürssen mit dem bisherigen Eigentümer und …
Lürssen-Gruppe übernimmt Blohm+Voss
Lufthansa stärkt Eurowings

Air Berlin in Turbulenzen

Lufthansa stärkt Eurowings

Air Berlin steckt in schweren Turbulenzen. Die Folgen für das Unternehmen und viele Beschäftigte sind drastisch. Die Lufthansa kann aber dadurch ihre Billig-Plattform ausbauen.
Lufthansa stärkt Eurowings

Bundesregierung dementiert

Kein Rettungsplan für Deutsche Bank

Das Finanzministerium dementiert, dass Berlin an einem Rettungsplan für die Deutsche Bank arbeitet. Die Aktie erholt sich.
Kein Rettungsplan für Deutsche Bank

Draghi rechtfertigt sich vor Bundestag

EZB-Chef Mario Draghi hat vor Bundestagsabgeordneten die in Deutschland umstrittene Niedrigzinspolitik verteidigt. Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) gewährleiste Preisstabilität
Draghi rechtfertigt sich vor Bundestag

Wells-Fargo-Chef büßt nach Skandal Millionen-Bonus ein

Nach dem Skandal um Scheinkonten streicht die US-Großbank Wells Fargo ihrem Vorstandschef John Stumpf 41 Millionen Dollar (36,6 Mio. Euro) Bonus.
Wells-Fargo-Chef büßt nach Skandal Millionen-Bonus ein

Brüssel prüft Fusion von Deutscher Börse und LSE

Die EU-Wettbewerbshüter haben nach einer ersten Prüfung Bedenken gegen den geplanten Zusammenschluss von Deutscher Börse und London Stock Exchange (LSE). Daher wird nun eine vertiefte Untersuchung …
Brüssel prüft Fusion von Deutscher Börse und LSE

Aktionäre stimmen Milliardenfusion auf Biermarkt zu

Der weltgrößte Braukonzern Anheuser-Busch Inbev ist bei der Milliarden-Übernahme des Rivalen SABMiller am Ziel. Die Aktionäre beider Unternehmen stimmten dem rund 79 Milliarden britische Pfund (91,3 …
Aktionäre stimmen Milliardenfusion auf Biermarkt zu

Brüssel prüft Fusion von Deutscher Börse und LSE

Die EU-Wettbewerbshüter nehmen den geplanten Zusammenschluss von Deutscher Börse und London Stock Exchange (LSE) genauer unter die Lupe. Es gebe eine Reihe vorläufiger wettbewerbsrechtlicher Bedenken,
Brüssel prüft Fusion von Deutscher Börse und LSE

Ex-Manager müssen keinen Schadenersatz an Schaeffler zahlen

Das Arbeitsgericht Würzburg hat eine Schadenersatzklage von Schaeffler gegen acht ehemalige Führungskräfte abgewiesen. Die Ansprüche seien verjährt oder verwirkt, hieß es vor der Kammer in …
Ex-Manager müssen keinen Schadenersatz an Schaeffler zahlen

Nike steigert Gewinn deutlich

Der Sportartikel-Riese Nike hat Gewinn und Umsatz im Olympia-Quartal stärker als erwartet gesteigert. Trotzdem reagierten Anleger enttäuscht auf die veröffentlichten Zahlen.
Nike steigert Gewinn deutlich

Viele Börsenunternehmen planen nicht mit Frauen im Vorstand

Mehr als zwei Drittel der großen börsennotierten deutschen Unternehmen sehen in der schnellen Berufung von Frauen in Spitzenpositionen einer Studie zufolge keine vordringliche Aufgabe.
Viele Börsenunternehmen planen nicht mit Frauen im Vorstand

Deutsche-Bank-Chef sieht keinen Bedarf für Staatshilfen

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank sieht keinen Bedarf für eine staatliche Unterstützung seines Instituts. „Das ist für uns kein Thema”, sagte John Cryan der „Bild”-Zeitung.
Deutsche-Bank-Chef sieht keinen Bedarf für Staatshilfen

Brexit und Terrorangst drücken auf die Verbraucherstimmung

Der Brexit und die Angst vor weiteren Terroranschlägen bremsen die Kauflust der Deutschen. Nach einem zuletzt anhaltenden Aufwärtstrend habe sich die Verbraucherstimmung im September leicht …
Brexit und Terrorangst drücken auf die Verbraucherstimmung

Ifo-Chef Fuest warnt vor neuer Bankenkrise

Die aktuellen Probleme der großen deutschen Banken bergen nach Ansicht von Ifo-Chef Clemens Fuest hohe Risiken. „Wenn diese Situation anhält, steigen die Risiken einer Krise”, sagte der Präsident des …
Ifo-Chef Fuest warnt vor neuer Bankenkrise
Spekulationen um Streichliste der Commerzbank halten an

Jeder fünfte Job in Gefahr?

Spekulationen um Streichliste der Commerzbank halten an

Beim Umbau der Commerzbank muss fast jeder fünfte der gut 50 000 Mitarbeiter um seinen Arbeitsplatz bangen. Und bei der Deutschen Bank hält die Talfahrt der Aktie an.
Spekulationen um Streichliste der Commerzbank halten an

BGH erlaubt extrem teure Umbuchungen

Reiseveranstalter dürfen ihren Kunden auch künftig hohe Zusatzkosten in Rechnung stellen, wenn sie deren Pauschalreise auf einen Ersatz-Teilnehmer umbuchen. Zwei Urlauber, die sich gegen diese Praxis …
BGH erlaubt extrem teure Umbuchungen

Fast 10.000 deutsche Milchbauern wollen Produktion drosseln

Knapp 10.000 Milchbauern in Deutschland wollen mit Hilfe von EU-Geldern ihre Produktion zeitweise drosseln, damit sich die Preise insgesamt erholen. In einer ersten Welle stellten 9947 Betriebe …
Fast 10.000 deutsche Milchbauern wollen Produktion drosseln

Gabriel: Windenergie braucht keinen Welpenschutz mehr

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Bedeutung der Windenergie für die Energiewende unterstrichen, gleichzeitig aber die gedrosselten Ausbauziele der Bundesregierung verteidigt.
Gabriel: Windenergie braucht keinen Welpenschutz mehr

Digitalisierung belastet Familienleben und Gesundheit

Durch Digitalisierung und ständige Erreichbarkeit riskieren Arbeitnehmer laut einer neuen Studie ihre Gesundheit und ein harmonisches Familienleben. Viele vor allem Jüngere sehen neue Techniken im …
Digitalisierung belastet Familienleben und Gesundheit

Bericht: Commerzbank baut 9000 Stellen ab

Die Commerzbank steht im Zuge ihres geplanten Umbaus vor drastischen Einschnitten. Der neue Vorstandschef Martin Zielke plane in den kommenden Jahren den Abbau von rund 9000 Stellen, hieß es am …
Bericht: Commerzbank baut 9000 Stellen ab

Siemens streicht 1700 Jobs in Deutschland

Der Elektrokonzern Siemens hat sich auf die Streichung von insgesamt 1700 Arbeitsplätzen in seiner Sparte Prozessindustrie und Antriebe festgelegt.
Siemens streicht 1700 Jobs in Deutschland

Job ab 65: Mehr Erwerbstätige im Rentenalter

Immer mehr Menschen in Deutschland und Europa arbeiten noch im Rentenalter. In Deutschland hat sich die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von zehn Jahren mehr als …
Job ab 65: Mehr Erwerbstätige im Rentenalter

Vom Immobilienboom im Osten profitieren die großen Städte

Die bundesweit große Nachfrage nach Eigenheimen und Immobilien-Investitionen ist im Osten eher punktuell in Großstädten und dem direkten Umland zu beobachten.
Vom Immobilienboom im Osten profitieren die großen Städte

Studie: Macht Digitalisierung krank?

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt sind Gegenstand einer neuen Studie, die heute in Berlin vorgestellt wird.
Studie: Macht Digitalisierung krank?
Braas Monier: Kampf um die Deutungshoheit

Oberurseler Konzern

Braas Monier: Kampf um die Deutungshoheit

Im Ringen um die Übernahme des Oberurseler Konzerns Braas Monier durch Standard Industries liefern sich beide Seiten inzwischen einen offenen Schlagabtausch.
Braas Monier: Kampf um die Deutungshoheit