Ressortarchiv: Wirtschaft

Software-Update für ABS - VW ruft 385 000 Autos zurück

Für ein Software-Update bei Bremsregelsystemen ruft Volkswagen zahlreiche Fahrzeuge in die Werkstätten. Ein VW-Sprecher bestätigte am Freitag eine entsprechende Meldung des Fachmagazins „kfz-betrieb”.
Software-Update für ABS - VW ruft 385 000 Autos zurück

Konzerne halten Milliarden aus Atomsteuer fest

Deutschlands Energiekonzerne nutzen angesichts ihrer schwachen Geschäfte die Rückerstattung der Atomsteuer weitgehend zum Schuldenabbau und zur Bilanzpflege. Das Geld bleibe im Konzern, hieß es von …
Konzerne halten Milliarden aus Atomsteuer fest

Opposition fordert schärfere Abgas-Überwachung

Als Konsequenz aus dem VW-Abgasskandal fordert die Opposition im Bundestag schärfere staatliche Überwachung und Transparenz für Einflussnahmen der Autobranche auf die Politik.
Opposition fordert schärfere Abgas-Überwachung

Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt

Dämpfer für den erfolgsverwöhnten Bayer-Konzern vor der Rekordübernahme von Mosanto: Der Pharma- und Chemieriese muss seine Jahresziele zusammenstreichen.
Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt

Studie: Autobauer senken Dieselproduktion

Angesichts des sinkenden Diesel-Anteils bei Neuwagen setzen die Hersteller laut einer Untersuchung eher auf Produktionsumstellungen denn auf Rabattschlachten.
Studie: Autobauer senken Dieselproduktion

Brexit bremst britische Wirtschaft

Ein Jahr nach dem Brexit-Votum verdüstern sich die Aussichten für die britische Wirtschaft zunehmend.
Brexit bremst britische Wirtschaft

Netzentgelte werden neu geregelt - Verbraucher profitieren

Stromkunden in Ost- und Norddeutschland können mittelfristig mit niedrigeren Preisen rechnen, im Gegenzug könnte es im Westen und Süden teurer werden.
Netzentgelte werden neu geregelt - Verbraucher profitieren

Importhürden: Große Handelspartner laufen Sturm gegen China

Alle großen Handelspartner Chinas haben gegen neue Hürden der Volksrepublik für Importe von Nahrungsmitteln protestiert.
Importhürden: Große Handelspartner laufen Sturm gegen China

Das Rennen um die letzten DDR-Äcker läuft

Die einst volkseigenen Agrarflächen in Ostdeutschland sollen bis 2030 komplett verkauft sein. 25 Jahre nach ihrer Gründung hat die Bodenverwertungs- und verwaltungsgesellschaft (BVVG) noch 130 000 …
Das Rennen um die letzten DDR-Äcker läuft

Ältere Kollegen werden für Firmen wichtig

Sie haben viele Jahre Berufserfahrung, sind loyal gegenüber ihrer Firma und souverän in Kundengesprächen: Ältere Kollegen sind für viele Unternehmen enorm wichtig.
Ältere Kollegen werden für Firmen wichtig

Schlechteste Kirschenernte seit der Wiedervereinigung droht

Starker Nachtfrost in der Blütezeit hat zu teilweise riesigen Ausfällen bei der Kirschenernte gesorgt.
Schlechteste Kirschenernte seit der Wiedervereinigung droht

Nike erfreut Anleger mit starken Zahlen

Der US-Sportartikelriese Nike verschafft sich mit starken Quartalszahlen Luft im verschärften Konkurrenzkampf mit Rivalen wie Adidas und Under Armour.
Nike erfreut Anleger mit starken Zahlen
Berliner Start-up reizt die Preisspanne voll aus

Größter Börsengang des Jahres

Berliner Start-up reizt die Preisspanne voll aus

Das Essen aus dem Lieblingsrestaurant wird nach wenigen Klicks ganz bequem nach Hause geliefert. Das versprechen Online-Essenslieferdienste – und haben damit großen Erfolg. Mittlerweile sind in …
Berliner Start-up reizt die Preisspanne voll aus

Finanzinstitut setzt Wachstumskurs fort

Taunus Sparkasse hält an Filialnetz fest

Die Vermögensbildung seiner Kunden sieht das regionale Finanzinstitut als seine Kernaufgabe an. Bei den Öffnungszeiten der Filialen könnte es Änderungen geben.
Taunus Sparkasse hält an Filialnetz fest

Grünes Licht für „Mieterstrom”

Um die Sonnenenergie in Deutschland voranzubringen, hat der Bundestag eine staatliche Förderung für den sogenannten Mieterstrom beschlossen. Ein Vermieter, der auf seinem Hausdach eine Solaranlage …
Grünes Licht für „Mieterstrom”

Streit um Ikea-Bett „Malm”: Designer erzielt Etappensieg

Dem Möbelkonzern Ikea droht auf dem deutschen Markt Ärger wegen seines Bettenmodells „Malm”. Ein Designer aus Frankfurt hat möglicherweise die älteren Rechte an dem Entwurf. Vor dem Bundesgerichtshof …
Streit um Ikea-Bett „Malm”: Designer erzielt Etappensieg

Dieselverbote bleiben in der Schwebe

Der bayerische „Autogipfel” mit Zusagen von BMW und Audi für Diesel-Nachrüstungen hat die Unsicherheit beim Thema Fahrverbote vielerorts noch nicht lindern können.
Dieselverbote bleiben in der Schwebe

Bombardier streicht in Deutschland bis zu 2200 Arbeitsplätze

Beim Zughersteller Bombardier Transportation könnte jeder vierte Arbeitsplatz in Deutschland wegfallen. Der Konzern kündigte an, in den nächsten drei Jahren bis zu 2200 seiner 8500 Arbeitsplätze …
Bombardier streicht in Deutschland bis zu 2200 Arbeitsplätze

Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht

Stuttgart (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) lässt nicht locker. Immer wieder wirft sie dem Autobauer Daimler zu hohe Abgaswerte bei Dieselmodellen vor. Nun wies das Stuttgarter Landgericht eine …
Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht

Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?

Die Forderungen nach einem Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) werden lauter.
Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?

Schaden durch Cyberattacke behindert Unternehmen weiter

Weltweit agierende Unternehmen haben nach wie vor mit den Folgen des massiven Cyberangriffs von Dienstag zu kämpfen. Beim US-Logistikriesen FedEx war der weltweite Betrieb der Tochter TNT Express …
Schaden durch Cyberattacke behindert Unternehmen weiter

Auto-Importeure: CO2-Ausstoß geht wieder hoch

Die zunehmende Skepsis gegenüber dem Dieselantrieb treibt bei Neuwagen den durchschnittlichen Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids nach oben.
Auto-Importeure: CO2-Ausstoß geht wieder hoch

Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe „mit Sorge, dass die USA derzeit Schutzmaßnahmen gegen Stahlimporte mit …
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte

H&M wieder im Aufwind

Nach einem durchwachsenen Start ins Geschäftsjahr hat der schwedische Moderiese H&M dank seines Onlinegeschäfts im zweiten Quartal zugelegt.
H&M wieder im Aufwind

Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter

Dank der guten Konjunktur steigt die Nachfrage nach Mitarbeitern in Deutschland und die Zahl der offenen Stellen. Nahezu in allen Branchen gebe es einen großen Bedarf von Arbeitskräften, berichtete …
Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter