Brexit und Terrorangst drücken auf die Verbraucherstimmung

Der Brexit und die Angst vor weiteren Terroranschlägen bremsen die Kauflust der Deutschen. Nach einem zuletzt anhaltenden Aufwärtstrend habe sich die Verbraucherstimmung im September leicht eingetrübt, berichtet das Marktforschungs-Unternehmen GfK in Nürnberg.

Der Brexit und die Angst vor weiteren Terroranschlägen bremsen die Kauflust der Deutschen. Nach einem zuletzt anhaltenden Aufwärtstrend habe sich die Verbraucherstimmung im September leicht eingetrübt, berichtet das Marktforschungs-Unternehmen GfK in Nürnberg.

Für Oktober prognostizieren die Konsumforscher einen leichten Rückgang des entsprechenden Konsumklimaindex um 0,2 auf 10,0 Punkte. Offenbar rechneten die Bundesbürger für die kommenden Monate mit einem schwächeren Wachstum der deutschen Wirtschaft. Von einer Trendwende beim Konsumklima könne dennoch keine Rede sein, betonte GfK-Konsumforscher Rolf Bürkl.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare