Telefonaktion mit hilfreichen Tipps

Effizient Energie sparen – aber wie?

Leser fragen, Experten antworten: Wir starten parallel zur Messe ISH eine Telefonaktion zur Heizungsmodernisierung!

Rund zehn Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind älter als zehn Jahre und verbrauchen unnötig viel Energie. Das kostet: Fast drei Viertel des Energieverbrauchs in privaten Haushalten beansprucht allein die Heizung. Aber Heizkosten senken und Energie sparen sind mit der passenden Heizungsmodernisierung und dem richtigen Verhalten gar nicht so schwer. Doch wo fängt man an? Wie lässt sich feststellen, ob die Heizungsanlage noch effizient arbeitet?

Was bringt mir eine energetische Sanierung? Wird die Energieberatung im Vorfeld einer Sanierung gefördert? Wie groß ist der Energie-Einspareffekt zum Beispiel bei einer Brennstoffzellenheizung? Mit welchen Investitionskosten muss ich rechnen? Wie wichtig ist die regelmäßige Wartung der Heizungsanlage? Was bewirkt ein hydraulischer Abgleich? Wie lässt sich mit wenig Aufwand viel Heizenergie sparen?

Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Deshalb fördert der Staat energieeffiziente Sanierungsvorhaben und Heizungsmodernisierungen. Welche staatlichen Zuschüsse gibt es? Wann und wo muss ich die Förderung beantragen? Welche Heiztechnik ist empfehlenswert, wenn neu gebaut wird? Was ist das Heizungslabel? Bekomme ich bei einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage Zuschläge für den erzeugten Strom? Für wen lohnt sich eine Brennstoffzellenheizung? Was können Mieter tun, um die Heizkosten zu senken? Und wie lüftet man richtig?

Hilfreiche Tipps und wichtige Ratschläge rund um das Thema Energiesparen und Heizungsmodernisierung geben zwei erfahrene Experten. Parallel zur Sanitär- und Heizungsmesse ISH, die nächste Woche in Frankfurt ihre Tore öffnet, beraten sie unsere Leser und Leserinnen bei der nächsten Telefonaktion. Und zwar am Mittwoch, den 15. März, von 12 bis 14 Uhr.

Alle Fragen werden kompetent und umfassend beantwortet von:

    Nutzen Sie unseren Ratgeber-Service und rufen Sie an unter: (0 69) 75 01-43 73 und (0 69) 75 01-49 49

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare