+
Nestlé bittet Eltern, ein beliebtes Produkt für Babynahrung sofort zurückzugeben.

Rückruf

Magen-Darm-Gefahr für Babys! Nestlé warnt Eltern „dringend“ vor diesem Produkt

Rückruf bei Nestlé: Ein beliebtes Produkt für Babynahrung kann für Kinder sehr gefährlich werden. Eltern sollten es sofort umtauschen.

Nestlé ruft ein beliebtes Produkt für Babynahrung zurück. Die 400-Gramm-Dose „Alfamino“ mit dem Chargencode 80250346GA und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2020 kann eine deutlich erhöhte Dosis an Mineralstoffen enthalten, wie Nestlé auf seiner Internetseite bekannt gab. Alfamino-Produkte mit einem anderen Code sind von diesem Rückruf nicht betroffen.

Kann Übelkeit und Erbrechen auslösen: Die 400-Gramm-Dose von „Alfamino“.

Nestlé ruft Babynahrung zurück: „Alfamino“ kann Übelkeit und Erbrechen auslösen

„Ein Baby, das ein Produkt aus einer dieser wenigen Dosen konsumiert, kann krank werden (mit Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen). Wir empfehlen Ihnen dringend, in diesen Fällen sofort Ihren Arzt zu konsultieren“, schreibt Nestle auf seiner Internet-Seite. 

Eltern, die das Produkt bereits gekauft haben, sollen es ihren Kindern nicht zum Verkauf geben. Sie können es bei ihrer Apotheke umtauschen oder den Kaufpreis erstatten lassen.

Alfamino ist eine Spezialnahrung auf Basis non-allergener Aminosäuren zur diätetischen Behandlung komplizierter/schwerer Fälle von Kuhmilcheiweißallergie (KMPA) und/oder Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten. Die betroffene Charge wurde ausschließlich in Deutschland verkauft. Andere Babymilchprodukte sind hiervon nicht betroffen. 

Bei Fragen hilft Nestlé unter der Hotline 08 00 / 5 89 12 63.

Lesen Sie auch:

Netto verkauft Zebra-Steaks - und bringt Kunden auf die Palme: „Nur noch krank!“

An Weihnachten landet in vielen Haushalten beim Festtagsessen Fleisch auf dem Tisch. Rind, Wild, Geflügel - und wenn es nach dem Discounter Netto geht auch ein Zebra-Steak. Einige Kunden bringt das auf die Palme.

Penny: Rückruf wegen Gesundheitsgefahr! Warnung vor diesem Discounter-Produkt

Rückruf beim Discounter Penny: Ein Produkt aus dem Lebensmittel-Sortiment kann gefährlich werden. Für Allergiker besteht ein großes Risiko.

Aldi: Heikle Frage an der Kasse - Kundin geht deswegen zu Edeka

Eine Aldi-Kundin macht bei ihrem Einkauf eine Beobachtung, die sie extrem verstört. So sehr, dass sie künftig anderswo einkaufen will.

Netto, Lidl und Aldi warnen ihre Kunden: Rückruf wegen höchst gefährlicher Bakterien

Nicht verzehren! Mehrere Discounter warnen die Kunden vor Eiern, die in mehreren Bundesländern verkauft wurden. Diese enthalten höchst gefährliche Bakterien.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare