Sparkassenstiftung meldet Wechsel ihrer Direktorin

Sabine Schormann wird nach Angaben der Niedersächsischen Sparkassenstiftung neue Geschäftsführerin der documenta in Kassel. Die langjährige Stiftungsdirektorin (55) werde zum Herbst zur weltweit bedeutendsten

Sabine Schormann wird nach Angaben der Niedersächsischen Sparkassenstiftung neue Geschäftsführerin der documenta in Kassel. Die langjährige Stiftungsdirektorin (55) werde zum Herbst zur weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst wechseln, teilte die Stiftung am Mittwoch in Hannover mit. Der documenta-Aufsichtsratschef und Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) bestätigte die Personalie am Mittwoch.

Die gemeinnützige documenta GmbH war wegen eines Millionendefizits bei der Ausstellung im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen geraten. Zum 1. April hatte der Musikmanager Wolfgang Orthmayr übergangsweise die Geschäftsführung übernommen, er folgte auf die Kunsthistorikerin Annette Kulenkampff.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare