Ein Schild weist im Stadtzentrum den Weg zu einem Testzentrum.
+
Ein Corona-Test im Testzentrum wird ab dem 11. Oktober kostenpflichtig. In NRW gibt es erste Preise. (Symbolbild)

Ab 11. Oktober

Corona-Test: Diese Kosten kommen in NRW auf die Bürger zu

Das Angebot der kostenlosen Antigen-Schnelltests endet bald. Die Kosten für einen Corona-Test bestimmen die Anbieter selbst. In NRW gibt es erste Preise.

Hamm - Seit dem 8. März können sich die Bürger in Deutschland kostenlos auf das Coronavirus* testen lassen. Innerhalb weniger Wochen füllte sich die Liste mit Testzentren in jeder Kommune. Getestet wurde überall: in Bürgerhallen, Fitnessstudios, Museen und Apotheken. Jetzt endet das kostenlose Angebot - und für den Antigen-Schnelltest muss bezahlt werden. (News zum Coronavirus*) Doch was kostet der Corona-Test in Nordrhein-Westfalen ab dem 11. Oktober? Erste Preise nennt wa.de*.

Mittlerweile hat jeder in Deutschland ein Impfangebot erhalten. Die Impfzentren in NRW sind seit Oktober dicht; den Piks gibt es nur noch beim Arzt. Und weil theoretisch jeder bereits gegen das Coronavirus geimpft sein könnte, endet das Angebot der kostenlosen Antigen-Schnelltests am 11. Oktober, berichtet wa.de*. Pünktlich zu Beginn der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare