1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Verbraucher

Die Angst vor Spinnen: So wirst Du Deine Arachnophobie los

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Die Angst vor Spinnen: So wirst Du Deine Arachnophobie los
Die Angst vor Spinnen: So wirst Du Deine Arachnophobie los © dpa/Federico Gambarini

Arachnophobie, wie die panische Angst vor Spinnen heißt, kann uns im Alltag einschränken. Lesen Sie hier, wie Sie diese Panik mit ein bisschen Geduld und Mut überwinden:

Manche Menschen ekeln sich einfach nur vor Spinnen, andere haben eine ausgeprägte Arachnophobie, das heißt panische Angst vor den Krabblern. Zuerst einmal ist Angst ein Schutzmechanismus und daher wichtig für uns. Sie kann Sie aber im Alltag einschränken, zum Beispiel, wenn Sie sich nicht trauen, einen Raum zu betreten, weil darin eine große Spinne sitzt.
LUDWIGSHAFEN24 verrät, welche Möglichkeiten es gibt, diese panische Angst vor Spinnen in den Griff zu kriegen.

Arachnophobie ist eine Angststörung, also eine übertriebene Furcht vor den kleinen Tieren. Beruhigend zu wissen: Viele Spinnenarten sind giftig, aber sie lähmen damit nur ihre Beute. Für den Menschen ist der Biss meist ungefährlich. (resa)

Auch interessant

Kommentare