Die Bitternoten eines India Pale Ale (IPA) passen gut zu kräftigen Fleischaromen, etwa eines Burgers mit Speck. Aber sie halten sich auch die Waage mit einem Rindertartar. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
+
Die Bitternoten eines India Pale Ale (IPA) passen gut zu kräftigen Fleischaromen, etwa eines Burgers mit Speck. Die beliebte Kombination ist jedoch nicht gesund (Symbolbild).

Gesundheit

Burger und Bier besser nicht zusammen essen: Diese Lebensmittelkombinationen sind schädlich

  • Sarah Neumeyer
    vonSarah Neumeyer
    schließen

Bier und Burger, das klingt nach einer guten Kombination - die ist es aber nicht unbedingt. Einige Lebensmittel können zusammen gefährliche Folgen haben.

  • Bier und Burger passen geschmacklich gut zusammen - sollten aber getrennt genossen werden.
  • Aber Vorsicht: Einige Kombinationen sind nicht zu empfehlen.
  • Diese Lebensmittelkombinationen sollten definitiv gemieden werden.

Offenbach - Eine leckere Pizza und ein Glas Rotwein, ein Burger und ein kühles Bier: Diese Lebensmittel-Kombinationen gehören für viele Menschen genauso zusammen wie Marmelade auf das Frühstücksbrötchen. Doch von einigen Kombinationen sollte man lieber die Finger lassen.

Bier und Burger schmecken lecker: Finger weg von dieser Kombination

Für eine gesunde Ernährung sind frische und ausgewogene Lebensmittel wichtig. Doch das ist nicht alles. Denn nicht nur was wir essen, sondern auch in welcher Kombination wir Lebensmittel konsumieren, spielt eine wichtige Rolle. Grund dafür sind die Inhaltsstoffe.

Die Kombination einiger Inhaltsstoffe ist nicht gesund und kann sogar schädlich für den Körper sein. Unter anderem kann die Aufnahme von Nährstoffen gemindert werden und bei Menschen mit einem empfindlichen Magen, kann die Kombination einiger Lebensmittel zu Verdauungsbeschwerden oder Schmerzen führen. Auf diese Kombinationen sollten Sie lieber verzichten.

Gesunde Lebensmittel: Die Kombination von Pizza und Bier ist nicht zu empfehlen

Ein Klassiker, wenn es um eine geschmacklich passende Kombination von Lebensmitteln geht sind Burger und Bier. Doch auf die Kombination sollte lieber verzichtet werden. Denn der Körper baut zunächst den Alkohol ab und erst im Anschluss das Fett des Burgers. Eine Studie aus der Schweiz hat herausgefunden, dass die Verdauung durch den Genuss von Alkohol verzögert wird.

Wer sich gesund ernähren möchte, sollte daher auf Alkohol zum Essen verzichten. Die Kombination der Lebensmittel kann der Studie zufolge zu Verdauungsproblemen führen. Auch die Kombination von Pizza und Bier und einem Verdauungsschnaps ist demnach nicht zu empfehlen. Damit der Burger beim Grillen besonders schmackhaft wird, gibt es einen geheimen Trick.

Lebensmittel kombinieren: Weißbrot mit Marmelade nicht gesund

Eine weitere beliebte Kombination sind Weißbrot und Marmelade. In beiden Lebensmitteln sind viele einfache Kohlenhydrate enthalten, die zu einem starken Anstieg des Blutzuckerspiegels führen. Dieser fällt im Anschluss schnell wieder ab und führt zu Heißhungerattacken. Für ein gesundes Frühstück sollte daher auf Vollkornprodukte und wenig Zucker geachtet werden.

Wie viel Kalorien haben Lebensmittel?
LebensmittelKalorien/100g
Doppelter Hamburger 295 kcal
Pizza Margherita 266 kcal
Spaghetti Bolognese 199 kcal

Gesund leben: Auf diese Kombination von Lebensmittel verzichten

Ein Salat besteht hauptsächlich aus gesunden Lebensmitteln wie Gemüse, Kernen und Früchten. Damit ein Salat jedoch tatsächlich gesund für den Körper ist, ist auch das richtige Dressing wichtig. Ein fettfreies Dressing birgt jedoch die Gefahr, dass einige Nährstoffe nicht vom Körper aufgenommen werden können. Unter anderem benötigt der Körper Fett, um die Vitamine von Karotten aufnehmen zu können.

Wer gerne Linsengerichte isst, sollte dabei vor allem auf ein Glas Rotwein zum Essen verzichten. Denn der im Rotwein enthaltene Gerbstoff Tanin hemmt die Aufnahme von Eisen. Auch eine Kombination von anderen eisenhaltigen Lebensmitteln wie Steak oder Sojabohnen mit Rotwein ist daher nicht zu empfehlen. Die Eisenaufnahme wird hingegen durch Vitamin-C-haltige Lebensmittel verbessert.

Diese Lebensmittel nicht kombinieren: Alkohol und Kaffee

Wer zu viel Alkohol getrunken hat, greift gerne zu einem koffeinhaltigen Getränk wie Cola oder Kaffee. Doch die Kombination dieser Lebensmittel ist nicht gesund. Wissenschaftler der Temple University in Philadelphia haben herausgefunden, dass der Konsum von Kaffee nicht dabei hilft, wieder nüchtern zu werden. Man fühle sich zwar nüchterner, tatsächlich verschlechtere sich jedoch die Hirnleistung.

Die in England beliebte Kombination von schwarzem Tee mit Milch ist ebenfalls nicht zu empfehlen. Denn die gesunde und beruhigende Wirkung des Tees wird durch die Milch wieder zunichtegemacht. Laut einer Studie der Berliner Charité blockiert die Milch Stoffe, die Blutgefäße elastisch halten. (Von Sarah Neumeyer)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare