Ein Flugzeug der Eurowings startet auf dem Flughafen Stuttgart, im Hintergrund ist der Fernsehturm zu sehen
+
Eurowings ändert die Regeln für die Mitnahme von Handgepäck. (Symbolfoto)

Ab Ende August

Eurowings: Koffer im Handgepäck kosten bald extra

Eurowings verlangt künftig Geld für Koffer und Trolleys an Bord. Die Airline passt die Regeln für das Handgepäck an. Was müssen Reisende wissen?

Düsseldorf – Die Fluggesellschaft Eurowings* passt seine Regeln für das Handgepäck an Bord an. Künftig sind in Tickets des Basic-Tarifs keine kleinen Koffer und Trolleys mehr als Handgepäck enthalten. Wer seinen Trolley jedoch mit an Bord nehmen möchte, muss dafür ab dem 31. August zahlen.
24RHEIN* zeigt, welche Regeln Eurowings beim Handgepäck ändert.

Die Airline Eurowings, die zu Lufthansa* gehört, wolle durch die Änderung der Regeln für das Handgepäck seine Prozesse an Bord beschleunigen. Laut der Airline sei das Handgepäck einer der Haupttreiber für Verspätungen, etwa wenn Trolleys nach dem Boarding in den Frachtraum geladen werden müssten. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare