Eine Salami-Pizza mit Oliven und weiteren Zutaten
+
Salami-Pizza im Öko-Test - Experten finden Mineralöl (Symbolbild).

Einige Produkte mit Schadstoffen belastet

Bekannte Tiefkühlpizza mit Mineralöl belastet - Sie fällt durch den Öko-Test

  • Nail Akkoyun
    vonNail Akkoyun
    schließen

Ökotest hat 20 Tiefkühlpizzen mit Salami untersucht und dabei erstaunliches entdeckt: In einer bekannten Pizza fanden die Tester Mineralöl. 

  • Öko-Test* nimmt Tiefkühl-Salami-Pizza genauer unter die Lupe.
  • Es wurde Mineralöl gefunden - im Test überrascht das Produkt eines Discounters.
  • Bei gesunder Ernährung ist auch eine Tiefkühl-Pizza manchmal in Ordnung.

Kassel - Wer nicht abhängig von Lieferdiensten sein möchte und schon zu oft beim Italiener um die Ecke war, greift gerne mal zur Tiefkühl-Pizza. Die Auswahl in den Gefriertruhen ist riesig, doch wie sieht es mit den Qualitätsunterschieden aus? Das Verbraucherportal Öko-Test hat sich 20 Salamipizzen genauer angeschaut.

Pizza im Test: Eigenmarke von Rewe fällt durch

Vorweg lässt sich sagen, dass die Ergebnisse von Öko-Test für eklatante Qualitätsunterschiede sprechen: während von den 20 untersuchten Salami-Pizzen immerhin zehn mit „gut“ abschnitten, wurden drei Produkte lediglich mit „befriedigend“, sowie drei weitere Pizzen mit „ausreichend“ bewertet. Auch die Bestnote „sehr gut“ erreichten zwei Pizzen in dem Test. Komplett durch fiel lediglich eine Pizza.

Mineralöl in Salami-Pizza gefunden - Werte viel zu hoch

Bei dem großen Verlierer im Test handelt es sich um die „Ja! Steinofen Pizza Salami, 3 Stück“ von Rewe* (0,88 Euro pro 350 Gramm). In dem Produkt entdeckte das Labor eine gewisse Menge an gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffen (MOSH) - ein zu hoher Wert, so Öko-Test. Die chemischen Verbindungen können sich in verschiedenen Organen anreichern und haben in Tierversuchen gezeigt, das Leberschäden im Bereich des Möglichen liegen.

Nicht nur eine Pizza mit Mineralöl belastet - Produkte bestehen Test dennoch

Zudem waren fünf weitere Pizzen aus dem Test mit Spuren von Mineralöl belastet*, wenn auch nicht so stark wie das Rewe-Produkt. Dennoch verlieh Öko-Test folgenden Salamipizzen das Urteil „ausreichend“:

  • „Natural Cool Pizza Salami“ von Demeter Felderzeugnisse (5,79 Euro pro 320 Gramm)
  • „Trattoria Alfredo Deliziosa Salame, 3 Stück von Lidl* (0,88 Euro pro 350 Gramm)
  • „Salamipizza, 3 Stück“ von Penny (0,90 Euro pro 350 Gramm)

Öko-Test: Pizza von Aldi überzeugt im Test mit niedrigem Salzgehalt

Überraschenderweise handelt es sich bei einem der beiden Testsieger um kein teures Markenprodukt, sondern um eine Discounter-Pizza: die „Pizza‘Ah Steinofen-Pizza, 3 Stück“ von Aldi* kostet 88 Cent pro 350 Gramm und konnte im Test unter anderem mit einem vergleichsweise geringen Salzgehalt überzeugen.

Salami-Pizza im Test: Öko-Test hat die italienische Leckerei aus der Tiefkühltruhe unter die Lupe genommen - doch welche schneidet am besten ab?

Und der Geschmack? Experten haben im Pizza-Test wenig zu beanstanden

Doch wie schneiden die Pizzen geschmacklich ab? Wie Öko-Test berichtet, gab es lediglich in fünf Fällen Kritik für die Pizzaböden. Während diese als „leicht teigig“ beschrieben wurden, konnten die Konkurrenz mit dem Sensorikurteil „deutlich knusprig“ glänzen.

Auch der Nutri-Score, ein von Ernährungswissenschaftlern entwickeltes Kennzeichnungssystem für gesunde Ernährung, wurde in den Test miteinbezogen. Die Bewertung reicht von A (dunkelgrün) bis E (rot). Bei dem Score wird auf die negativen Bestandteile einer Pizza geachtet, wie etwa der Zuckergehalt oder gesättigte Fettsäuren. Gerade eine einzige Pizza erreichte den zweitbesten Wert (ein hellgrünes B), während mit 13 mit C im mittelmäßigen und sechs mit D im schwächeren Bereich landen.

Video: Ein Trend - der Pizza-Backofen für zu Hause

Test: Ab und zu ist eine Tiefkühl-Pizza in Ordnung - Öko-Test empfiehlt ausgewogene Ernährung

Da es sich bei Salami um gepökeltes Fleisch handelt, ist der Verzehr aufgrund von der häufigen Verwendung von Nitritpökelsalz problematisch. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt Verbrauchern, den Anteil an gepökelter Fleischwaren zu reduzieren, um weniger Nitrit aufzunehmen.

Wer sich jedoch nur ab und an eine Pizza mit Salamibelag gönnt, brauch sich laut Öko-Test keine Sorgen zu machen. Dies zeigt auch der Test. Vielmehr ginge es um den Gesamtmix der Ernährung. Die kompletten Testergebnisse lassen sich auf oekotest.de nachlesen. (Nail Akkoyun) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare