Rückruf bei Rossmann: Der Verzehr eines beliebten Brotaufstrichs kann zu schweren allergischen Reaktionen führen. Für Allergiker bestehe sogar Lebensgefahr. (Symbolbild).
+
Rückruf bei Rossmann: Der Verzehr eines beliebten Brotaufstrichs kann zu schweren allergischen Reaktionen führen. Für Allergiker bestehe sogar Lebensgefahr. (Symbolbild)

Verbraucher

Rückruf von Brotaufstrich: Lebensgefahr möglich – Hersteller mit dringender Warnung

  • vonHelena Gries
    schließen

Rückruf eines beliebten Brotaufstrichs: Der Verzehr kann zu schweren allergischen Reaktionen führen. Das betroffene Produkt könnte falsch beschriftet sein.

Kassel - Ein Brotaufstrich ist von einem aktuellen Rückruf betroffen. Laut Hersteller könnten in einer Charge des Produktes falsche Zutaten enthalten sein. Es könnte daher bei Verbrauchern zu allergischen Reaktionen kommen. Besonders für Allergiker kann der Verzehr des vom Rückruf* betroffenen Produktes zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Wie der Hersteller mitteilt, könne bei dem Produkt der Rossmann-Eigenmarke eine falsche Auslobung nicht ausgeschlossen werden. Zur Sicherheit der Kunden wurde das vom Rückruf betroffene Produkt deshalb aus dem Sortiment genommen.

Unternehmen:Dirk Rossmann GmbH
Gründung:17. März 1972
Sitz:\tBurgwedel bei Hannover
Mitarbeiterzahl:56.200 (2019)

Rückruf von Brotaufstrich: Verzehr kann bei Allergikern heftige Reaktionen auslösen

Der Drogeriemarkt Rossmann ruft daher einen Brotaufstrich aus dem unternehmenseigenen Bio-Sortiment zurück. Grund für den Rückruf: In den Gläsern bestimmter Chargen können sich - anstatt Tomaten und Basilikum - fälschlicherweise Paprika und Cashewkerne befinden. Besonders gefährlich daran ist, dass Cashews insbesondere bei Allergikern heftige gesundheitliche Reaktionen hervorrufen können.

Weitere aktuelle Rückrufe* finden Sie auf unserer Themenseite.

Der Verzehr des vom Rückruf betroffenen Produktes könnte bei Allergikern Schwellungen im Mund-, Nasen- und Rachenraum sowie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemwegs- und Hautreaktionen hervorrufen. Außerdem könnten Gelenkerkrankungen oder im schlimmsten Fall sogar ein lebensbedrohlicher anaphylaktischer Schock ausgelöst werden. Über den Rückruf eines Brotaufstrichs bei Rossmann* berichtet auch Ruhr24.

Video: Lebensmittelrückruf – wie funktioniert das?

Rückruf bei Rossmann: Dieses Produkt ist betroffen

Das Produkt „enerBiO Tomate Basilikum Streichcreme“, welches offenbar in ganz Deutschland verkauft wurde, sollte besonders von Allergikern nicht verzehrt werden, das teilt auch das Verbraucherportal produktrueckrufe.de mit. Folgender Artikel ist von dem Rückruf betroffen:

  • Artikel: enerBiO Tomate Basilikum Streichcreme
  • EAN: 4 305615 67752
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 13.07.22 L09 ECPB, 13.07.22 L10 ECPB und 13.07.22 L11 ECPB 
  • Verkauf: bundesweit

Brotaufstrich im Rückruf: Produkt kann bei Rossmann zurückgegeben werden

Die Informationen bezüglich des Mindesthaltbarkeitsdatums finden Verbraucher auf dem Deckelrand des Produktes. Der Artikel kann in allen Rossmann-Verkaufsstellen zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

Rückruf bei Rossmann: Vom Verzehr dieses Brotaufstrichs wird dringend abgeraten. In einigen Gläsern könne sich ein anderer Inhalt befinden, das kann besonders für Allergiker schwere gesundheitliche Folgen haben.

Erst kürzlich hat es bei Rossmann einen Rückruf gegeben: Der Drogerie-Riese musste FFP2-Masken* aus dem Sortiment nehmen, da diese keinen ausreichenden Schutz vor Corona bieten. Auch ein Müsli-Produkt eines bekannten Discounters ist derzeit in einem bundesweiten Rückruf*. Der Hersteller informiert über ein hochgiftiges Gas in Teilen des Produkts. (Helena Gries) *hna.de und Ruhr24 sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare